Zweirad Laux
Thanks Thanks:  1
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tipps zum Saisonstart

  1. #1

    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    3
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0

    Tipps zum Saisonstart

    Moin,

    ich bin neu hier im Forum und auch ein neuer Motorradfahrer, heißt ich erwerbe in 2019 meinen Führerschein

    Kurz nach Weihnachten habe ich mir eine schicke GSR600 zugelegt, die tadellos dasteht.

    Nun meine Frage: ich habe auf diversen Seiten gelesen und auch vom Vorbesitzer meiner Maschine gehört, dass man vor Saisonstart, also zum April hin, das Motoröl wechseln (lassen) sollte.? So schön und gut, da mein Händler des Vertrauens aber knapp 50km von meinem Wohnort entfernt ist, wollte ich gerne mal wissen ob ich die Strecke lieber nicht antreten sollte oder es eig. nicht schlimm ist, denn es wurden bevor ich die Maschine gekauft habe, alle Flüssigkeiten gewechselt/erneuert.?

    Sorry wenn dies eine blöde Frage ist....

    Lg


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  2. #2

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Ailertchen (Westerwald)
    Beiträge
    682
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    92
    Wenn das Öl tatsächlich erst kurz vor dem Kauf gewechselt wurde und das Motorrad anschließend so gut wie nicht mehr bewegt wurde wäre es in meinen Augen Unsinn das Öl schon zu wechseln, vom stehen im Winter geht das nicht kaputt...

    Ich lass das Öl auch über'n Winter drin und beim ersten Start im Frühling lass ich den Motor nach dem Starten erst mal eine Zeit im Leerlauf vor sich hin brummen damit sich das Öl wieder überall im Motor verteilen kann und hatte damit noch nie Probleme...

  3. Danke Doc Mabuserl bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  4. #3
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.237
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    597
    Hi Björn,

    ..jo, du machst dir halt Gedanken, ist doch gut/oK..,
    .... s`Fragen kost ja nix..

    Wenn dir gesagt wurde, das die "Betriebs-Flüßigkeiten" erneuert wurden,
    vor dem Kauf, dann paßt`s doch..

    Sollte man, wenn man(n) das Bike normal/regelmäßig nutzt, eben 1x im
    Jahr machen, die nächste oft diskutierte Frage: Wann..?
    .. im Herbst, nach der Saison (*wenn man die Mopete einwintert!) oder dann
    erst im Frühjahr, vor der neuen Saison..

    Das ist eine Glaubensfrage, wobei die Meisten es nach der Saison machen..
    Wenn man(n) es sich (i.d.R. ja..) eh selber macht..
    Wichtige ist es, den Ölfilter mit zu Wechseln..

    Wenn du wirklich Gewissheit, bezgl. des Öl`s haben willst, (*das es Neu ist) dann mußte
    in die Garage, den Einfüllstutzen öffnen & dann den Finger oder was ander`s
    reinstecken..
    Wenn das Öl noch Neu ist, darf es noch nicht Pechschwarz sein..
    Kannst ja x Bilder Googeln..
    ..klar nimmt das Öl nach wenigen Kilometer`n schwarze Schwebestoffe auf, ist
    u.a. ja
    eine der Aufgaben des Öl`s..
    .. aber es sollte halt keine (dickflüßige) pechschwarze, stinkende "Sirup/Pampe/Plöre" sein..

    Kannst auch x (am Deckel) dran riechen, es darf nich stinken/sauer, unangenehm riechen..

    - ein Öl mit ca.7`Km..
    (KLICK me..)

    Die Fahrer, die ich kenn & ihr Bike über den Winter einmotten, ihre Inspektion/Wechsel
    der Betriebsflüßigkeiten selber erledigen, die machen es eigtl. alle nach der Saison..
    Das Öl mit warmem Motor ab-/aus-laufen zu lassen. Das Öl/die Viskosität, ist viel Flüßiger
    & der Motor/das Öl läuft ("blutet die Sau") viel Schneller aus/ab..
    (am Besten über Nacht mit geöffneten Einfüll/& Ablauf Stutzen stehn lassn.., gibt sogar Welche die nutzen ein
    "Spülöl inkl. Wechselfilter" & machen das Ganze mehrmals, tja der Glaube versetzt eben Berge..)

    .. das Ganze bei angenehmer Aussentemperatur im Sommer vs. Frühjahr..

    Das Beste daran, so bald es Schön wird im Frühjahr wird die Batterie eingebaut/angeklemmt
    & es kann mit gutem Gewissen losgehn in die neue Season..

    Natürlich vorausgesetzt, das Bike ist angemeldet & man hat "einen Führerschein"..
    WANN ist`s den bei dir soweit, wenn man fragen darf..?

    Wünsch dir ein gutes, neues Jahr..

    Eine schöne Un- & Um-fallfreie Saison & viel, viel Spaß mit deiner neuen Wegbegleiterin..
    Wirst sehn, du wirst sehr viel Spaß mit der Kleinen & 2o19 haben..
    .
    Grüße aus München nach Björnsdorf ?.. ...
    .



    Geändert von Doc Mabuserl (31.12.18 um 21:54 Uhr)

  5. #4

    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    3
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0
    Frohes Neues Jahr und Danke Doc Mabuserl für die vielen hilfreichen Tipps.
    Ich glaube ich werde mir das mal anschauen/riechen etc. und mich dann entscheiden wie ich das handhabe.

    Ja wenn alles klappt (heißt ich endlich die Motorradtheorie anfangen kann in der Fahrschule) dann sollte ich diesen Monat noch zur Theorieprüfung gehen können und müsste dann fürs fahren, nur noch auf besseres Wetter warten.
    Das schöne ist, dass ich schonmal 4 oder 5 Fahrstd. hatte und somit nicht ganz unerfahren bi.

    Naja wohne z.Zt. In Kogel (Mecklenburg-Vorpommern).


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #5

    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    3
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0
    Frohes Neues Und natürlich auch Danke an „schaaf“

    Die Methode klingt auch sinnvoll und ja, warum sollte das Ök durchs stehen „kaputt“ gehen.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •