Zweirad Laux
Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Helm Emfehlung für Brillenträger?

  1. #1

    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    18
    Danke (Erhalten)
    0

    Helm Emfehlung für Brillenträger?

    Hallo, Könnt ihr mir einen oder mehrer Helme emfehlen für mich als Brillenträger?
    Dachte an einen
    Nolan N87 ?

    Ich weiss nicht ob es sinn macht 400€ auszugeben.

  2. #2

    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Herne
    Beiträge
    138
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    30
    HJC IS 17 sollte auch gehen mit Brille. Passform identisch mit Shoei, Ist mit Sonnenblende und Pinlock

  3. #3
    Avatar von brettfahrer
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    München
    Beiträge
    2.841
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    534
    geh in laden und probiere sie an. jeder hat an anderen schädel, also bringt dir das hier gar nix. ausser vielleicht windgeräusche oder solche infos.

    ich hatte jetzt 2 von diesen * und bin auch brillenträger. aber probier am besten welche an und denk dran das die helme so wie handschuhe nach ner zeit grösser werden. also muss der neu schon richtig eng anliegen das der nach der ersten saison noch so passt das er sich nicht beim schulterblick einmal rum dreht.

    * https://www.helmexpress.com/shark-vi...8aAp7-EALw_wcB

  4. #4
    Avatar von OnkelSpiess
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    245
    Danke (Erhalten)
    17
    Ich hab einen Shark Speed-R und merk die Brille nicht. Da kann man von der Polsterung links und rechts etwas entfernen, damit die Bügel der Brille nicht drücken.
    Aber ich hab auch im Laden welche ausprobiert und schließe mich da brettfahrer an: Ausprobieren.

  5. #5
    Avatar von GSR 750
    Registriert seit
    Oct 2017
    Ort
    71394 Rommelshausen
    Beiträge
    8
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    0
    Shoei NXR.
    Die seitlichen Aussparungen erlauben ein optimales Aufziehen der Brille.

  6. #6

    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    889
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    33
    Ich fahre seit Jahren Suomy. Ob der auf deinen Kopf passt, kann ich nicht sagen. Da ist jeder anders. Aber mit Brille funktioniert das bei den Suomys tadellos. Es kommt auch sehr auf die Brille an, wie ich schon gemerkt habe. Geht der Bügel übers Ohr relativ gerade nach hinten, kann man die Brille viel eher durchschieben/anziehen als wenn der Bügel beim Ohr stark gebogen ist. So als Tipp nebenbei. Ich schaue jetzt bei Brillen immer darauf.
    Fahre immer schneller als der Sensenmann fliegen kann!

  7. #7

    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    18
    Danke (Erhalten)
    0
    Vielen dank für die emfehlungen. @MarkusS Welchen Suomy genau?

  8. #8

    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    889
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    33
    Ist ein älteres Modell, ca. 5jährig. Der wird sicher nicht mehr produziert. Geht von der Optik in Richtung "SR Sport Diamond" (hab mal rasch bei fc-moto.de reingeschaut). Den werde ich vermutlich nächsts Jahr dann ins Auge fassen., da die Suomys für mich absolut brillentauglich sind.
    Fahre immer schneller als der Sensenmann fliegen kann!

  9. #9
    Avatar von Grand0815
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.608
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    318
    Das Problem ist nichtmal deine Kopfform sondern die Brillenform und wie "stark" dein Brillengestell ist. Ich kann das als Brillenträger der viele Brillenträgerfreunde hat gut beurteilen Selbst Helme mit Brillenkanal müssen NICHT passen. (selbst erlebt).
    Ich habe eine ich sag mal Mittelstarkebrille vom Rahmen her und benutze den SHOEI GT-Air ... aber wie gesagt, das ist echt bei jedem anders.

  10. #10

    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    5
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    1
    Ist jetzt zwar keine Helempfehlung, aber ich habe mir wegen des Problems mit der Passform irgendwann mal eine von diesen flexiblen Brillen gegönnt. Ich glaube die heißen Titanflex oder so ähnlich. Die Bügel und das Gestell kannst du biegen und verdrehen wie du lustig bist und dadurch passen die, zumindest bei mir, bis jetzt bei jedem Helm und man spürt sie nicht unangenehm. Habe zum Glück keine große Stärke in den Gläsern, daher tausche ich bei einer Veränderung nur die Gläser und behalte das Gestell. Ist also meine reine Mopped Brille. So macht die Helmauswahl auch wieder Spaß, wenn man nicht so eingeschränkt ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •