Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Festgebackener DB-Killer - IXIL Hyperflow

  1. #1

    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    4

    Festgebackener DB-Killer - IXIL Hyperflow

    Hallo,

    wollte die letzten Tage mal zu "Reinigungsgründen" mal die DB-Killer aus meinem IXIL Hyperflow entfernen.

    Ein Killer ging mit bissl wackeln und ziehen ganz gut raus, der zweite hingegen scheint absolut festgebacken zu sein und sträubt sich trotz intensiven Kraftaufwand davor sich zu lösen. Bremsenreiniger und WD40 haben nix geholfen.

    Jemand ne Idee wie ich das Ding zerstörungsfrei heraus bekomme?

    MfG

  2. #2
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.063
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    546
    Hey Obero,

    Das ist immer Doof, wichtig ist ne Zange die gut greift (z.B.Wasserpumpenzange)
    ..evtl. bei warmen/heißem Pott probiern..
    Mußt halt aufpassen, so n`Eater verbiegt recht schnell..
    (Abdruck der Zange..)

    Oder mit ner Lötlampe den ESD aussen erwärmen, aber ob das dem Auspuff
    gut tut ist ne andere Frage (das sich das Metall u.U.verfärbt/(bunt) anläuft) dem Material
    ist`s wurscht, da eigtl. immer Edelstahl..

    Viel. könntest du dir nen Haken bauen/biegen, um Innen anzusetzten..
    Auf jeden Fall zuvor dick mit WD4o, oder nem andern Krichöl einsprühen..

    Evtl. zuvor dem Eater mit nem flachen/breiten Schraubenzieher & nem Hammer
    nen kleinen Stoß/Schlag (nach Innen) versetzen, das dieser sich löst/lockert..

    Ansonsten wird net viel übrigbleiben..

    Blöde Frage, andere Frage: WARUM (den Überhaupt)..?
    Warum willst den/die Eater rausbaun, zum "Putzen", oder zum Tunen..

    Vorsicht, bei mir hat die Rennleitung letzthin ("drei" Mopedklistos! auf Einmal..) in der
    Harley D./Sporty mit nem Draht rumgestochert, weil se dachten sie würden
    "Löcher" finden..

    Das die nen Klappenauspuff & nen 12oo.ccm Big-Bore-Kit hat, ist ihm erst
    später aufgefallen..
    Tja, der ist/war aber Eingetragen..

    PS/TIPP: ..hatte die letzten beide Male, wo se raus waren, die Eater vor
    dem Wiedereinbau dick mit Silikon-/Teflon-spray eingesprüht, ist auf jeden
    Fall besser wie Ein-ölen/fetten, das "bäckt im Betrieb" eigtl. immer fest..

  3. #3

    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    4
    Hallo Doc,

    bei warmen Pott habe ich es auch schon probiert, aber keine Chance. Ich werde wahrscheinlich mal die Blindnieten von der Endkappe aufbohren und den DB-Killer dann quasi von innen nach außen heraus prügeln, danach kommen neue Blindnieten rein und fertig - bei der Gelegenheit kann ich gleich mal schauen in welchem Zustand sich die Dämmwolle befindet - ggf. neu stopfen.

    Der Grund des Ausbau's ist natürlich nur zu "Reinigungszwecken" und auf "Privatgelände" vielleicht mal nen kleiner Soundcheck

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •