Zweirad Laux
Thanks Thanks:  4
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zündschlossverkleidung demontieren

  1. #1

    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    43
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5

    Zündschlossverkleidung demontieren

    Abend GSR Gemeinde,
    Vorgänger von meiner Susi hatte am Zündschlüssel mehrere Schlüssel hängen, dementsprechend sieht die darumliegende Kunststoffabdeckung aus.
    Will sie demontieren und neu Lackieren, die Zwei Kreuzschrauben kriege ich nicht rausgedreht (Rund gedreht worden?) Via Google findet sich nichts..
    Denke aber das die Verkleidung auch nicht so einfach zu demontieren ist, sonst hätte ja kurzerhand jeder mit nur einem Schraubendreher das Zündschloss frei liegen und könnte das Moped mal eben kurzschließen.

    Kann mir jemand erklären wie ich die Verkleidung ausgebaut bekomme?

    Gruß Dennis
    Geändert von DennisWe (26.12.17 um 22:58 Uhr)

  2. #2
    Moderator
    Avatar von Bonecollector
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    970
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    93
    Servus Dennis,

    mehr als die zwei Schrauben sind es nicht, dass ist schon korrekt. So leicht lässt sie sich dennoch nicht kurzschließen. In dem oberen Plastik sitzt die Ringantenne für die Wegfahrsprerre und am Zündschloss selbst kann man auch nicht viel machen. Abgesehen davon wäre das jedem Dieb viel zu viel Aufwand. Da wird die Kleine zu zweit angehoben und in den Transporter gepackt. Gibt's genug Videos, wie schnell das geht.





    Was das lösen der Schrauben angeht, viele Wege führen nach Rom.
    Bei diesen Plastikschrauben nudelt gerne mal das Gewinde aus. Aber normalerweise kann man mit dem Fingernagel oder etwas anderem feinem (z.B. Fühlerlehre, Skalpell, etc.) unter den Kopf fahren, sodass man die Schraube dennoch raus gedreht bekommt. Sollte das nichts helfen, kannst du auch mit Heiß- oder Sekundenkleber + z.B. einer anderen Schraube, eine Ausschraubhilfe basteln. Es geht ja nur darum die Schraube raus zu bekommen.

    Du kannst dann entweder neue Schrauben im Internet bestellen, oder du drückst diese einfach rein und machst beim selben mal das gleiche Spiel. Bei mir hat bis jetzt immer Methode eins funktioniert. Sowohl beim Motorrad, als auch beim Auto.

  3. Danke DennisWe bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  4. #3
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.168
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    580
    Jep, während des ausdrehen`s gleichzeitig anheben, so wie Bones schreibt..
    Sonst dreht se nur durch & greift nicht..

    Dann entweder neue Plasteschrauben bestellen, oder normale, metrische
    Senkkopfschrauben aus Stahl eindrehen..
    (Diese halt nur leicht mit der Hand festziehen, sonst nudelt das Gewinde
    drunter aus..)


    Bei meiner GSR sind die bösen Verbrecher gleich an den kleinen Kabelbaum am
    Lenkkopf und haben da die Kabel zum "Kurzschliessen" durchgeschnitten..

    OH Mann.., für was hatte ich extra den Aufkleber der Wegfahrsperre am
    Tank gelassen..

    Na zum Glück hatten die Diebe damals nicht "zuvor schon" mein Lenkradschloß
    geknackt/aufgebrochen..
    ..bzw. nix anderes am Bike zerstört,umgeworfen weil sie`s nicht schafften..
    ...Scheiß Stadt..

  5. Danke DennisWe bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  6. #4

    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    43
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Danke für eure Antworten, habe es nun auch rausgefunden.
    Kunststoff ''Schrauben'' kann man die ja nicht wirklich nennen, ähneln eher Stiften mit naja, Halbgewinde?

    Das Gegenstück der ''Stifte'' ist eine Art Kunststoff Spreizniete, die alten sind total ranzig, neue bestellen möchte ich nicht, habe schon zuviel bestellt an Teilen
    Ich habe Glücklicherweise noch Zwei Spreiznieten meines PKW's die Schwarz sind und genau in die Spreiznieten der Verkleidung passen, fällt überhaupt nicht auf und hält Bombenfest.
    Und beim nächsten demontieren sind diese auch viel einfacher zu entfernen als die Originalen mit Kreuzschlitz. (Das Lackieren könnte allerdings besser laufen)

    Gruß Dennis
    Geändert von DennisWe (28.12.17 um 02:28 Uhr)

  7. #5

    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    43
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Zitat Zitat von Doc Mabuserl Beitrag anzeigen
    Bei meiner GSR sind die bösen Verbrecher gleich an den kleinen Kabelbaum am
    Lenkkopf und haben da die Kabel zum "Kurzschliessen" durchgeschnitten..

    OH Mann.., für was hatte ich extra den Aufkleber der Wegfahrsperre am
    Tank gelassen..

    Na zum Glück hatten die Diebe damals nicht "zuvor schon" mein Lenkradschloß
    geknackt/aufgebrochen..
    ..bzw. nix anderes am Bike zerstört,umgeworfen weil sie`s nicht schafften..
    ...Scheiß Stadt..
    Hört sich übel an, da kriege ich ja von vorne rein ein ungutes Gefühl das Moped überhaupt irgendwo außer vorm Haus abzustellen

  8. #6

    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    43
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Es ist Vollbracht...






  9. Danke Sätti56, Doc Mabuserl bedankte(n) sich für diesen Beitrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •