Zweirad Laux
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: GSR 600 aufbocken/aufhängen

  1. #1

    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    6
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0

    Question GSR 600 aufbocken/aufhängen

    Hallo zusammen

    Ich fahre seit 4.5 Jahren meine GSR 600 K7a und würde gerne Servicearbeiten selbst durchführen.
    Z.B. für den Wechsel der hinteren Bremsscheiben muss ich die hintere Aufhängung entlasten können. Dazu muss der Hobel irgendwie hoch.
    Es gibt für saumässig viel Geld (finde ich) wenige Anbieter, welche dieses Loch in der Mitte des Rahmens verwenden um den Töff mittig anzuheben.
    Dann gibt es noch die Alternative, den Töff von unten auf relativ günstigen, rollenden Böcken anzuheben. Diese wollen idR. 2 bis viele Stellen, an denen der Töff aufliegt. Bei der GSR ist jedoch der unterste Teil dieses Plastikding oder, wenn abmontiert, der Auspuff/Krümmer.

    Geht Variante 2 mit dem von unten aufbocken, oder kann ich nur via Rahmenloch operieren?

    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Markus

  2. #2

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Ailertchen (Westerwald)
    Beiträge
    673
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    87
    Wechsel der hinteren BremsscheibeN? GSR mit Doppelscheibe hinten?

    Wenn es dir um den Ausbau des Hinterrades geht, was nötig ist um die Bremsscheibe zu wechseln, reicht ein normaler Montageständer welcher von unten unter die Schwinge angesetzt wird.
    Wenn du tatsächlich darauf aus bist die Schwinge zu entlasten wäre ggfs. ein Ständer von https://www.werners-staender.de/ was für dich.

  3. #3

    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    6
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0
    Danke für den Tip!
    Ich muss natürlich auch das Vorderrad ausbauen können.

    Weisst du auch Bescheid, ob die GSR mit Hebebühnen von unten angehoben werden kann, sodass beide Räder frei schweben? Tante Louise hat solche günstig..

  4. #4
    Avatar von KingpimpZ
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    806
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    135
    Einfach nen wagenheber unter den abgaskrümmer oder nen baumstamm oder oder oder

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

  5. #5

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Ailertchen (Westerwald)
    Beiträge
    673
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    87
    Zitat Zitat von Zim84 Beitrag anzeigen
    Danke für den Tip!
    Ich muss natürlich auch das Vorderrad ausbauen können.

    Weisst du auch Bescheid, ob die GSR mit Hebebühnen von unten angehoben werden kann, sodass beide Räder frei schweben? Tante Louise hat solche günstig..
    Ich hatte für meine GSR ein Set bestehend aus je einem Heber für vorne und hinten (ich glaube das war von Ricambi Weiss), damit bin ich beim Reifenwechsel und beim Überwintern immer gut zurecht gekommen.
    Mit diesen Zentralständern für unter den Motorblock kenne ich mich bei Straßenmotorrädern nicht aus (hab's nur schon bei Crossern gesehen), aber ich könnte mir vorstellen dass das eine ziemlich wackelige Angelegenheit ist...
    Und die Idee mit dem aufbocken unter dem Krümmer finde ich auch bedenklich, nachher hast du dir Dellen in den Krümmer gedrückt...

  6. #6
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.143
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    573
    Zitat Zitat von Zim84 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Ich fahre seit 4.5 Jahren meine GSR 600 K7a und würde gerne Servicearbeiten selbst durchführen.
    Z.B. für den Wechsel der hinteren Bremsscheiben muss ich die hintere Aufhängung entlasten können. Dazu muss der Hobel irgendwie hoch.
    Es gibt für saumässig viel Geld (finde ich) wenige Anbieter, welche dieses Loch in der Mitte des Rahmens verwenden um den Töff mittig anzuheben.


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Markus
    Hi..
    Wenn de willst schick ich dir den Bauplan mit den Maßen für den

    "GSR 6oo Supidupi Universalheber"..

    Ist genau der von dir beschriebene, wo zwei Steckachsen (diese müßten als
    einziges maschinell gefertigt/-dreht werden..)
    in die Hohlbohrung der Schwingenachse
    eingesteckt werden..
    ..du dann das Bike sicher, mit einer Hand & Fuß, Alleine 1oo.% sicher aufbocken
    kannst..
    (zur Demonatge beider Reifen, etwa für den Wechsel derselben, oder auch nur zum
    Entlasten der Reifen/Federn über`n Winter..)


    Dann noch bißerl Stahlrohr & ein Schweißgerät..
    Fertsch..M
    Haben sicher 2o. - Xxx.Leut hier Selber gebastelt (oder Bauen laßen..)..

    Auch bei einem späteren Bikewechsel, brauchste nur neue Steckachsen
    und kannst den Ständer weiterverwenden..
    (Insofern offene Hohlbohrungen vorhanden sind & es kein "überfettes" Moped wird (zu Hoch/Breit..
    ..wobei man dann den Rahmen, die "Beine" natürlich auch verlängern könnt..)

    Die Maße aus dem Plan sind , von der Höhe des dann aufgebockten Bike`s, eh
    großzügig bemessen, die GSR recht hoch steht, z.B. wenn man etwas am Bike
    arbeiten muß


    Bei Interesse PN mit ner *Post/PLZ-Adi an mich..
    (*..hab den Plan inkl. der Beispielpic`s leider nur
    Antik auf PapYros..
    & Nein, grad keinen funzenden Dr.Scanland, weder das Fotografieren
    brachte befriedigende Ergebnisse..)

    Porto zahl ich,egal Wohin.., ..nicht Schwitzen Brauner..
    Wer brav ist bekommt noch ein Weihnachtsschmanckerl in`s Packerl..
    .. mein Geschenk heuer an`s Forum..


    *Zum SBK Preis könnt ich u.U. auch die Steckachsen machen laßen..
    Wenn Jemad hiermit Probl. bekommen sollt..

    Wenn man`s von ner Fa. aus`m www machen läßt, dürfte das inkl.Versand auf ab/
    ca.+/-1oo,-Dollares kommen,
    wenn man da Jemand im Bekanntenkreis kennt, dann je nach Freundschaft..
    .. vom Schein in die "Kaffeekasse" bis..

    Benötigtes Material:
    - 60.-/8o.er x 4oo.mm &
    - 4o./45.mm x 85o.mm Rundstahl, um so hochwertiger(er Stahl), um so weniger evtl.
    Rost
    - Stahl-Rundrohr, Durchmesser & Wandstärke je nach be-/vor-lieben..
    .. Länge ca. 25oo.mm/2,5.meter..
    Das Grundgerüst mit nem um so fetteren Durchmesser des Rohr`s, um so..
    Sieht halt besser aus, wenn das Gestell z.B. mit nrm 4o./5o.er Rohr gebaut wird,
    als z.B. mit nem 2o.er Rohr..
    Oder man nimmt einen Vierkantstahl, und nur für die Boden-/Kippschiene (ein
    möglichst dickes Rohr..)
    , dann wird es nicht so Kippelig beim Aufbocken..

    Wobei`s einfachste Dreharbeit ist & die Maße nur auf`s o,1- über o,5.mm paßen muß..
    Das sind beim "Drehn Welten/Augenmaß" ..

    Hinterher kann man den Ständer, z.B. in "Wagenfarbe" lackieren..
    Oder mit Hammerschlaglack..
    Die Perfektionisten laßen ihn natürlich gleich kompl. Pulverbeschichten..

    Mit dem Aufbocken unter`m Krümmer/Ölwanne (Stärke ca.1,5.mm Aluguß!)
    solltest du sehr Vorsichtig sein..

    *Text/Beitrag, wegen erhöter Nachfrage mittel`s PN`s teilw. ergänzt..

    Das Ganze kann man auch Bestellen, Kopmlett ab ca.99.- bis 15o.-, vom Prinzip
    her gleich, die Steckachsen gibt`s in abgestuften Durchmesser`n..
    (sehr Klein/Dün, das Bike wackelt
    bißerl ohne einen zusätzlichen Spanngurt..)


    Da war damals Einer Schlau, der hieß Werner, der hatte sich die Idee rausgepickt
    & Patentieren/Schützen laßen..

    HIER also "*Werner`s Ständer"

    *Danke an dich, Werner, alter ..., www.werner`s Ständer.de ..

  7. #7
    Avatar von KingpimpZ
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    806
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    135
    Zitat Zitat von schaaf Beitrag anzeigen
    Und die Idee mit dem aufbocken unter dem Krümmer finde ich auch bedenklich, nachher hast du dir Dellen in den Krümmer gedrückt...
    Genau! Und dann zerfällt der ganze Bock in Schutt und Asche.

    Frohes Fest

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

  8. #8
    Avatar von brettfahrer
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    München
    Beiträge
    2.813
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    529
    Zitat Zitat von KingpimpZ Beitrag anzeigen
    Genau! Und dann zerfällt der ganze Bock in Schutt und Asche.

    Frohes Fest

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
    sei doch netz so gemein nur weil einer ne andere meinung oder keine ahnung hat

  9. #9
    Avatar von brettfahrer
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    München
    Beiträge
    2.813
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    529


    zum basteln reichen eigentlich 2 günstige heber für vorne und hinten. das mit dem wagenheber und dem krümmer ist auch ne option aber etwas wackelig.

    Die aufhängung war nur für den einbau der höherlegung

  10. Danke Doc Mabuserl bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  11. #10

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Ailertchen (Westerwald)
    Beiträge
    673
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    87
    Zitat Zitat von KingpimpZ Beitrag anzeigen
    Genau! Und dann zerfällt der ganze Bock in Schutt und Asche.
    Hm, das mit Schutt und Asche hab ich in meinem Beitrag wohl irgendwie überlesen...
    Ich hab ja nicht geschrieben dass die Lösung mit dem Aufbocken am Krümmer absolut nicht geht, kann ja jeder machen wie er will.
    Ich wollte lediglich auf die möglichen Folgen hinweisen und Alternativen aufzeigen.

    So, und nu is Weihnachten...

  12. Danke Doc Mabuserl bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •