Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Spiegel - Problem

  1. #1

    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    14
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    0

    Spiegel - Problem

    Grüß euch,

    ich habe ein Problem :/

    und zwar habe ich hier gelesen, dass die Lenkerendenspiegel Highsider Victory EVO auf den originalen Lenker passen. Nun habe ich mir die Spiegel gebraucht gekauft (kann sie nicht umtauschen). Gerade eben habe ich meine originalen Lenkerenden abgeschraubt und sieh da, ein festes Gewinde.

    Habt ihr hierfür eine Lösung? Ich möchte das Motorrad ungern so verbauen, dass ich es nicht wieder in den Originalzustand bauen kann, sprich das Gewinde unwiderruflich entfernen. Klar ist mir auch, dass ich einen neuen Lenker anbauen kann, jedoch habe ich von hier die Info, dass die Spiegel an den Lenker passen. Was mache ich nun?

    Vielen dank schon mal!

    Gruß Stefan

  2. #2
    Avatar von Grand0815
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.544
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    300
    Mal zum Verständnis: Das Gewinde der Original-Lenkerenden ist fest?
    Sicher das es nicht nur der Kleber der verwendet wurde dahinter das Ganze fest hält? Zur Not bekommst du doch immer wieder originale Lenkerenden falls du es zurück bauen willst. Das Gewinde ist ja nicht im Lenker oder? (Hatte damals direkt ein LSL A01 drauf).

    Gruß

  3. Danke Stefan93 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  4. #3

    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    14
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    0
    Ja, so wie ich das gesehen habe schon. Hier mal ein Foto dazu (ist das Hochladen so korrekt?) https://picload.org/view/rwprplra/img_2599.jpg.html

    Die originalen Lenkerenden werde ich behalten, jedoch wird die Aufnahme, in Form eines Gewindes, dann sicher nicht mehr stabil genug sein, auch wenn es geklebt wurde :/ ich weiß wirklich nicht weiter.

    Wie teuer ist denn ein Umbau auf einen neuen Lenker?

    Gruß und danke für die schnelle Rückmeldung

  5. #4

    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    361
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    124
    Wenn ich mich nicht täusche, hat die 750 Gewinde im Lenkerrohr, die sich nicht entfernen lassen. Allerdings sagt meine Erinnerung, dass die Gewinde tiefer im Rohr sitzen. Was du dort photographiert hast, sieht für mich nicht so aus, als wäre das wirklich fest. Versuch doch mal das originale Lenkerende nur ein bisschen dort reinzudrehen, so einen halben bis ganzen Zentimeter. Und dann mit dem Lenkerende "Rühren" und gleichzeitig Ziehen, ich hoffe du verstehst was ich meine. Wenn sich das Ding dabei auch nur ein Bisschen bewegt, sollte man es auch rausbekommen.

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

  6. #5
    Avatar von Grand0815
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.544
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    300
    Es ging ja auch um die 750er... upps. Ich halt mal den Mund

  7. #6

    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    14
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    0
    Machts nichts

    Ist das nicht irgendwie ein Widerspruch von dir? die sitzen fest, lassen sich aber bewegen..

    Das Gewinde liegt relativ plan zu dem Lenker und ist echt fest. Das Rühren werde ich heute Nachmittag mal probieren. Sollte sich das dann bewegen, rutscht es doch in den Lenker und lässt sich nicht mehr fixieren, sodass ich den originalen Zustand verliere. Oder wie seht ihr das?

  8. #7

    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    361
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    124
    Dann muss ich meine Aussage wohl präzisieren

    Meines Erachtens sind die festen Gewinde tiefer im Lenkerrohr und dort eingeschweißt. Daher meine Vermutung, dass die Dinger auf deinem Foto zusätzliche Gewinde sind, die mittels eines gepressten, und eventuell geklebten, Gummirings halten. So ist es bei der 600er werksseitig. Deshalb auch der Vorschlag mit dem Rühren, denn nur so habe ich die Mistviecher bei meiner 600er überhaupt rausbekommen. In den Lenker reinrutschen sollte dabei nichts, denn du ziehst ja nebenbei um es rauszubekommen. Um den Originalzustand wieder her zu stellen, drückst du den Kram einfach wieder so rein, wie er vorher raus kam. Zur Not mit etwas Leim versehen, aber vielleicht nicht gleich Sekundenkleber

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

  9. Danke Stefan93 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  10. #8
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.037
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    543
    GSR 600 = Keine verschweißten Innengewinde/Mutter`n im Lenker..

    GSR 75o = feste Innengewinde..

  11. Danke Stefan93 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  12. #9

    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    14
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    0
    Danke Bautzner, aber dann brauche ich das wohl leider nicht mehr probieren

    Doc M. , ich habe die gebrauchten Spiegel mittlerweile zu Hause liegen. Hast du eine Idee, wie ich diese nun verwenden kann?

    Habe mal bei LSL angefragt und den Tipp bekommen:

    "Für die GSR750 empfehlen wir die Verwendung des Lenkers "N1 - Superbike flach":

    http://www.lsl.eu/php/index.php#arti...nummer=122AN01

    Dieser ist ca. 40mm breiter als Original ; 5mm höher & 30mm näher zum Fahrer."

    Was hältst du/ihr davon? Ich würde gerne aufrechter sitzen, da ich nur 1,78m groß bin. 60€ würde ich auch auf jeden Fall noch investieren, nur was kommt da noch für Zubehör und vor allem auch Montageaufwand auf mich zu? Handwerklich bin ich wirklich ein Laie. Ich bin nicht auf den Kopf gefallen, aber das sollte man berücksichtigen

  13. #10
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.037
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    543
    Wenn du mit dem orig.Lenker zufrieden bist, könntest du dir Lenkerenden-Adapter
    mit nem Absatz, an dem du die Spiegel montierst, drehn lassen..

    Hast du evtl. Jemand im Freundeskreis der ne Drehmaschine hat..
    Für nen kleinen Obolus in die "Kaffeekasse" findet sich doch bestimmt Jemand
    der dir hilft..

    Hast du die langen, orig. Lenkerenden verbaut, da könnte man einfach nen
    passenden Ansatz abdrehen, in der Größe & Breite passend für die Befestigung
    vom Spiegelarm..
    ..wär die einfachste & günstigste Lösung..

    Die schweren orig. Gewichte wären auch Vorbeugend geg. Vibrationen..
    (geg. taube Finger & zitternde Spiegelflächen..)

    Oder einfach kaufen, gibet`s in Schwarz & Silber..

    Die Spreizhülse/Schwerlastanker der da mit bei ist, den läßte dann einfach
    weg, schraubst die Lenkerenden an/in das vorhandenes Gewinde im Lenker an/ein..

    Schau x HIER..

    ..oder HIER

    Hab jetzt bloß auf die Schnelle geschaut, viel. findest noch andere, günstigere
    Lösungen..

    Ein anderer Lenker wär natürlich auch ne Lösung, aber einfach blind bestellen..
    Hm..?
    Superbikelenker ist schon ok, wobei der aber nicht so stark gekröpft ist, wied
    er Originale. Dann würdest du die Hände wohl eher noch weiter nach Vorn
    haben, ge-neigt/-beugt sitzen..

    Die bessere Lösung für dein Problem (aufrechter Sitzen) wären wahrsch.
    zusätzliche Riser (etwas Höher & näher zum Fahrer hin)..
    ..z.B. stufenlos verstellbare Varioriser, dann könntest du die Position des
    Lenker`s individuell auf dich einstellen..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •