Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Werkstattempfehlung Hildesheim/Hannover

  1. #1

    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    29
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5

    Werkstattempfehlung Hildesheim/Hannover

    Moin Moin,

    bald steht meine 24.000er Wartung (u.A. Prüfen und ggf. einstellen Ventile) an und ich weiss absolut nicht wo ich hin soll.
    Hatte mal beim Freundlichen in der nähe gefragt und da hieß es OHNE Ölwechsel bis zu (je nachdem wieviele Plättchen erneuert werden müssen) 400€. Das kam mir recht viel vor.

    Ich selber arbeite in einer PKW - Werkstatt und joa... es kommt mir etwas viel vor

    Kann mir wer in obiger Region wen empfehlen und wenn ja warum.

    Ich hab bis jetzt kaum berührungspunkte mit Werkstätten gehabt.

    MfG
    Basti

    PS: hoffe bin in diesem Unterforum richtig und verletze die Regeln nicht, habe jedoch nichts gefunden.

  2. #2
    Avatar von Grand0815
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.542
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    296
    Also ich kann dir sagen das ich in Berlin auch 500€ los geworden bin. Mit Einstellen und Plättchen. Das war aber erst bei irgend was zwischen 48 und 55.000 KM. 400€ finde ich jetzt, wenn wirklich alles gemacht werden muss, nicht zu viel. Die Frage ist ja ob du überhaupt Probleme hast (KFR usw..?) Dann würde ich das Ventilspiel nämlich unangetastet lassen.

  3. #3
    Avatar von brettfahrer
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    München
    Beiträge
    2.777
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    513
    würde das ventilspiel auch unangetastet lassen wenn du keine problme hast. wenn verschlimmerst du nur was bzw. die werkstatt. ne gsr die läuft sollte ausser neues öl, luftfilter und kerzen garnix bekommen, denn sie braucht es auch nicht

  4. #4

    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    29
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Moin Moin,

    war jetzt in einer freien Werkstatt. Ich finde es schade des ein keinen Wartungsplan / (Checkliste) gibt, ist das überall so? Bei uns im Bosch-Service ganz normal, sodass der Kunde weiss, was alles gemacht wurde.

    Ich habe 288,00€ bezahlt, für:

    24.000er Wartung mit Ventilspielkontrolle, alles i.O. (OHNE Ölwechsel)
    Zündkerzen erneuert (habe ich angeliefert)
    O2 - Eliminator montiert (Habe ich angeliefert)
    Bremsflüssigkeitswechsel
    H4 Lampe erneuert (angeliefert)
    Kette richtig sauber gemacht (habe ich noch nie gemacht in 3500km, nur geschmiert)

    abgerechnet sind 3,5h, für mich klingt das i.O. - wie sieht ihr das?

  5. #5
    Avatar von Gustel
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    148
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    29
    Hi,
    Zündkerzen erneuert ,deine alten blieben drin, die neuen mitgebrachten werden einem anderen verkauft
    Bremsflüssigkeit gewechselt weil man es sehen kann
    H4 lampe gewechselt , weil man es sehen kann
    Kette lehrling gemacht
    Ventilspiel kontrolliert alles in Ordnung, 2 std Bier getrunken..
    Gewinn 210 €
    Vielleicht vielleicht auch nicht, Gruß

  6. #6

    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    29
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Gustel, ich komme ja, wie schon gesagt, selber aus dem Bereich. -> weiss wie es laufen kann, weiss das es bei uns definitiv NICHT so läuft, aber es leider genug schwarze Schaafe gibt.
    die alten Zündkerzen hat er mir gezeigt, aber natürlich könnten das sonst was für Kerzen sein.
    Problem an der Sache, Vertrauen muss da sein, man kann ja nicht die ganze zeit daneben stehen.
    Er hatte mir die Werte für das Ventilspiel aufn Zettel geschrieben, auch hier kann man sich natürlich was ausdenken, aber warum dann überhaupt dieser Aufwand?

    Letzten Endes hast du natürlich recht!

  7. #7
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.015
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    538
    Hi Bass-T84,

    .. so wie die Andern schreiben, das die Ventilspielkontrolle exakt bei 24`k Km "unbedingt gemacht werden muß"
    ist latürnich Käse..

    Es ist eben ein "Mittelwert", und es kommt darauf an, wie das jew. Bike (*mit Bedacht) eingefahren & genutzt wird/
    wurde..
    (*Kaltstart- & (das Wichtige´ste) die Warmlaufphase, aktiver/genutzer Drehzahl(nutz)bereich, Wartung/ Ölwechsel, u.s.w.)

    Du schreibst du bist KfZ-Mech., dann hast du da (hofftl.) eh nen Plan & vor allem ein "*Gehör" für die Mechanik,
    ob sich dein Motor mechanisch "Gesund, oder eben Ungesund" ahört, Auffällige mech. Geräusche sofort in`s Hirn/Herz
    stechen..
    (*Klackern, Rattern, Malmen, Scheppern, Schleifen, Wetzen.. sich "Un-gesund/-richtig" usw. anhört, oder ob der Motor/Getriebe enben schön "Schnurrt"..)


    Da du wahrsch. mit Sicherheit aus der "Gewährleistungszeit" heraußen bist, dann kannste selber Entscheiden, Wann
    du`s machst & vor allem "Wo", wenn de raus bist aus der Garantie (*gibt`s eh Keine/NICHT!), bzw. Gewährleistungs-zeit/
    -frist, dann laß das Ventilspiel in ner "freine Werkstatt" machen...
    (da sparste dir sicher 1/3 bis 1/2 der Kosten..)

    Wobei beim Ventilspiel Vertrauen angesagt ist, das Allerbeste ist, das du hier entweder nen Mech. hast dem du blind
    vertraust, oder es eben (*Idealfall..) es Selber, bzw. ein guter Freund macht & du idealerweise dabei bist...
    Vertrauen ist ja bekanntlich gut, Kontrolle eben Better..

    Leider ist es eben in der Praxis so, das die aufwändige *Ventilspielkontrolle bei nem jap. Vierzylindermoped..
    (ist bei allen Herstellern 99,9% das/die gleiche Arbeit/Vorgehensweise., *KLICK mich HART.. bitte Teil # 1. & 2. kucken/schaun...)

    .. SO abläuft, das jew. Bike wird zuerst einmal komplett zerpflückt/auseinandergebaut, um Überhaupt hinzukommen, zur Kontrolle des Ventilspiel`s,
    wird die Zylinderabdeckung/-"haube" abgenommen & das Spiel geprüft, dies 16x..
    Wenn jetzt (auch nur..) Ein`s der jew. 8. Einlaß- & der acht Auslaß-ventile nicht mehr im Norm-/Toleranzbereich ist & schon drüber/drunter ist/abweicht,
    DANN muß der Zylinderkopf für`s Einstellen/neu Belegen abgenommen werden..
    (*
    dann allein ist schon ne Neue Kopfdichtung zwingend notwendig, ca.75.-!)


    ..die Steuerkette ausgehängt & jeder abweichende Shim (Ventil-Unterleg-/Distanz-plätchen) geg. ein Maßhaltiges
    getauscht werden muß..
    ..Hierbei muß der Mechaniker wieder nen Kompromiss eingehen, den die Ersatz-shim`s 8Stück ca. 7,5o.-) gibt`s von Werk
    aus leider eben nur in ner o,o5.mm Abstufung, sagen wir x es wird ein o,o3.er gebraucht, dann nimmt man entweder Ein`s
    das o,o2.mm zu Groß, oder o,o3.mm zu Klein ist..

    Ein Exaktes Justieren ist so nicht möglich..

    Wenn Wir`s im Freundeskreis selber machen, dann zuerst einmal mind. ein paar tausen Km "zu Spät" , sprich
    wenn die Mechanik des jew. Motor`s/Bike`s wirklich eingefahren ist, sich die jew. Komponenten 1oo.% aufeinander ein-
    /ab-geschliffen/-fahren/-laufen haben..

    DANN wird mehrmals EXAKT mit nem Profimeßgerät (digit. Marken Bügelmeßschraube o.ä.) gemessen & dann die Shims
    mittels ner Parrallelschleifmaschine auf <o,oo1.mm (Mikrometer!) exakt auf Maß geschliffen, die Einlaßventile im
    Unteren Toleranzbereich, die Auslaßventile im Oberen..
    (Auslaßventile verengen sich im laufenden Betrieb( das leidige GSR-Ausgehproblem!), Einlaßvent. vergrößern ihr Spiel..)

    Bis jetzt ist ein jeder Japaner, Suzn-, MX & auch HD-Motor den wir so eingestellt haben, nie wieder auffällig geworden..
    ..das Ventilspiel danach, die nächsten 5o-1oo`k Km, nimmer erneut justiert werden mußte!!

    Bei meiner alten K4-Kilogixxer z.B., wurde die 24`k Inspektion (in der Gewährleistungszeit) beim en gemacht, danach auf die
    o.g. Weise bei <+4o`k Km das Letzte x, jetzt hat se heuer die 15o`k Km-Marke geknackt, (inkl. x-tausend-Km auf`m "*Kringel/Renne"!),
    die läuft & läuft & läuft..
    (* & sicher nicht geschont wurde.., hat ausser einem recht hohem Ölverbrauch absolut keine Auffälligkeiten..)

    PS: UND Ja, natürlich gibt`s nen schriftl. Wartungsplan/Tabelle/Auflistung & in ner "guten Werkstatt" bekommste auch
    ein Diagramm, mit den Soll-/Ist-Werten des gemessenen/eingestellten Ventilspiel`s & auch die getauschten Teile, werden
    vorgezeigt/beigelegt, spät. wenn du dies verlangst..

    PSs: Schau doch x in dein PN-Fach hier im Forum..

    Schau doch einmal in die Mitgliederkarte des Forum`s, u.U. wohnt ja in deiner Umgebung der dir hierbei hilft, bei dem/
    der die selben Arbeiten anstehen & Ihr könnt euch evtl. Zusammentun..

    Mechanische Höchst-leistung/-belasznung die Zwote..

    dER uNTERSCHIED VON KfZ- GARANTIE vs. GEWÄHRLEISTUNG..

    Wenn man bedenkt das die vier kleinen Minizylinderchen/-kölbchen mechanische Schwerstarbeit leisten, sicher ein kleines Wunder!
    (KLICK mich, ich bin ein (Fink, äh...)Link.., HIER das Beispiel an nem hochdrehendem 6oo.ccm Motörchen bei 14`k rpm.., "Krasses Geräusch"!!!)


    .. du kommst aus der Branche, dann hast du ja wahrsch. nen Plan mit der allgem.Mechanik..
    Oben die Ventilfedern & HIER das Ventilspiel..!


    Viel Erfolg/Glück..


  8. Danke Bass-T84 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  9. #8

    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    29
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Hey Doc,

    danke für deinen Ausführlichen Beitrag, sehr interessant!

    "Leider" bin ich kein Schrauber, ich bin Kaufmann, der Theoretiker, der seinen Kollegen in der Werkstatt auf den Sack geht

    Könnte ich Schrauben, hätte ich mich selber dran gewagt.

  10. #9
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.015
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    538
    Wie komm ich auf KfZ-Mchaniker, da hab ich dann wohl etwas Verwechselt...
    Wenn man so viel schreibt hier, mit den untersch.Leuten, meist über PN hier im Forum,
    dann kann man schon mal durcheinanderkommen..

    Geh doch einmal auf Unsere Mitgliederkarte, schau wer noch bei dir in der Umgebung
    wohnt, frag doch x die wo se hingehn..

    ..Schau x hab hier was gefunden..
    Im www & andern Foren, bezgl. Hildesheim, mit der Suche nach ner "freien Werkstatt"
    ..sind se anscheinend ALLE BWM-Fahrer..

    Viel Glück/Erfolg, einen guten, versierten Schrauber/Mech. zu finden, das ist Schwierig..
    Da brauchste Glück & auch ein etwas längerer Anfahrtsweg darf dich nicht abschrecken..


    .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •