Zweirad Laux
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Conti RoadAttack 3

  1. #1

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Ailertchen (Westerwald)
    Beiträge
    673
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    87

    Conti RoadAttack 3

    Da ich für die neue Saison auf der Suche nach neuen Reifen für meine BMW bin, bin ich auf den Conti RA3 gestoßen.
    In den bisherigen Tests seines Vorgängers wurde oft die Nass-Haftung bemängelt, die bei dem RA3 nun angeblich erheblich verbessert wurde.

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Reifen gemacht?

  2. #2

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    84
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    0
    Hat der conti RA3 überhaupt eine freigabe für deine F800R habe bei der Conti seite nur die Freigabe für den SportA 3 gefundenund dann auch nur für die S/ST. Fahre selber eine F800 nur die ST und nächstes Jahr brauche ich wohl auch mal neue Reifen.
    Der CRA 3 wäre dann auch in die Wahl gekommen aber ohne Freigabe geht das ja leider nicht. Mal sehen was Conti noch so macht. Im Bekannten Kreis höhrte ich bis jetzt nur gutes Über den Reifen.

    Gruß
    Mace

  3. #3

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Ailertchen (Westerwald)
    Beiträge
    673
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    87
    Die Freigabe ist laut einem anderen Forum wohl in Vorbereitung und soll zeitnah kommen...

  4. #4
    Avatar von OnkelSpiess
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    245
    Danke (Erhalten)
    17
    Ich werde mir die wahrscheinlich für die GSR zulegen und werde ggf berichten!

  5. #5
    Avatar von Pikar13
    Registriert seit
    Aug 2016
    Ort
    29351
    Beiträge
    20
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    1
    ich hab den reifen jetzt seit 2 Tagen bzw. fast 500km drauf und bin voll begeistert^^ Was man da jetzt schreibt oder testen soll.. ich habe keine Ahnung. Haftung im kalten Zustand finde ich super, zu jeder Zeit hat man vollste Rückmeldung vom Reifen. Ich hab das Gefühl, jederzeit Herr der Lage zu sein. Nach 2-300km war er so weit auf Kante, wie der alte nach 4000km . Ich finde ihn verglichen mit der Serienbereifung jedoch in Geradeausfahrt härter, das wird aber einfach an der Reifenart; Sportreifen-Tourenreifen liegen.



  6. Danke Bluemeus bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  7. #6
    Avatar von GxSxR
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.720
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    323
    ​Zu viel Leistung gibt es nicht...Es ist immer der Kopf, der Dich leichtsinnig macht.....

  8. #7
    Avatar von Josch1987
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    0
    ich haben den Reifen fast 700km drauf und bin voll auf begeistert. Habe aber zum vergleich nur die Serienbereifung kennengelernt. Von Anfang an ein perfektes Gefühl auch im kaltem Zustand.

  9. #8
    Avatar von Grand0815
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.593
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    314
    Kann einer von euch sagen wie sich der Reifen bei niedrigen Temperaturen verhält? Also AUßentemperaturen zwischen 5 und 15 °C? Ich bin am überlegen ob der CRA3 der nächste Reifen werden soll. Bin ja bekanntlich im anderen Lager unterwegs Kawa Z1000SX 17. Hier ist die Originalbereifung so dermaßen schlecht bei kalten Temperaturen das mir die Karre 3 mal fast in die Wand geknallt wäre.. War ja letztens im Harz bei ca. 10°C und etwas feuchter Straße... Ich hatte n richtig dicken Kloß in der Hose. Der BT-20S hat mir von Anfang an nicht gefallen aber nun ist der Zeitpunkt eines Wechsels gekommen.

    Daher die Frage nach Nass/Kalt-Haftung.
    Geändert von Grand0815 (15.08.17 um 17:12 Uhr)

  10. #9
    Avatar von Pikar13
    Registriert seit
    Aug 2016
    Ort
    29351
    Beiträge
    20
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    1
    um zu sagen, wie er sich verhält fehlt mir die erfahrung und vergleichswerte (nur der bt16). ich bin auch eher der "schönwetterfahrer".
    Wenn ich morgens oder abends bei diesen temperaturen zur arbeit fahre, ist die strecke nicht wirklich kurvenlastig und die maschine wird nicht wirklich warm, daher fahre ich hier meist entspannt.

    Der Unterschied zwischen warmen und kalten Reifen / Straße finde ich jedoch nur wenig bis gar nicht bemerkbar; Haftung hat der Reifen immer genug gehabt ohne zu rutschen oder unsicheren gefühl zu vermitteln. Wenn Reifen und Straße warm sind, finde ich ihn nicht deutlich agiler oder griffiger.

    "Angst" habe ich nur bei etwas feuchter Straße bzw. ansetzendem Regen durch den noch auf der Straße liegendem Dreck. Hat es erstmal ordentlich gegossen verfliegt sich das wieder etwas. Dann kann ich gut erkennen, wie der Reifen arbeiten bzw. ob ich es etwas übertreibe oder nicht.

  11. #10
    Avatar von Grand0815
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.593
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    314
    Hab mir den CRA3 jetzt auch bestellt. Sollte am Wochenende ankommen. Nachdem meine BT20S-N (scheiss Teile) nun endlich ne Glatze haben kommt was vernünftiges rauf. Ich glaub zum Abschluss versemmel ich die noch mal richtig und zünde die Teile an oderso... nie wieder BT.

    Leider ist die Saison ja so gut wie vorbei... ich hoffe ich kann den CRA3 noch dieses Jahr ein bisschen testen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •