Zweirad Laux
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Umbau der Bremspumpe

  1. #1
    Avatar von kamullo
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Oberwürzbach
    Beiträge
    38
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    4

    Umbau der Bremspumpe

    Hallo Liebes Forum

    Ich möchte an meiner GSR 750 eine andere Bremspumpe montieren, und zwar möchte ich weg von dem eckigen Ausgleichsbehälter und mir einen von Rizoma montieren. Also muss ne anderere Pumpe her, wo ich den Behälter tauschen kann.
    Hat das hier schonmal jemand gemacht? Ne Brembo Pumpe ist mir zu teuer! Kann ich da auch eine aus der GSX R 750 nehmen bzw welche Dimension muss das Teil haben so das es keine Propleme beim Bremsen oder mit dem ABS gibt

  2. #2
    Avatar von Chris107
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    ....im Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    3.874
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    353
    Hi,

    hier wurde schon mal die vordere Bremspumpe umgebaut - an ner 750er.
    Eigentlich musst du "nur" auf ein radiales System umbauen, da gibt es bestimmt auch was gebrauchtes aus dem Hause SUZUKI?!

    Schau mal ob du bei dem User "TRIPLE", der aber lange nicht mehr aktiv war/ist was in der Galerie findest.

    Sollte ich die noch finden, reiche ich den Link nach.

    Grüße und viel Erfolg.
    Chris
    ....Geradeaus schnell fahren kann jeder!!!

  3. #3
    Avatar von Zenshei Yohsimura
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Düren
    Beiträge
    12
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    1
    Mit dem Thema hab ich mich auch schon befasst wobei bei es bei mir um die Bremsleistung allgemein ging.Aus der Gsxr würde ich keine nehmen, wir haben an der 750er ne 14er Pumpe und die Supersportler haben immer zwischen 16 und 19er d.h die Kolben sind größer dadurch brauchst du noch mehr Handkraft um die gleiche Bremswirkung zu erzielen.Ich würde wenn ne 14er Radialpumpe von z.b PT oder sowas nehmen, gibts schon mal günstig in der Bucht.Die sind auch noch etwas kürzer angelenkt und deine Bremsleistung + Druckpunkt sollte sich auch verbessern.

  4. #4
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.130
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    570
    Wenn de dir ne radiale Bremspumpe dranbaust, wirste ohne Zwischenstück/Adapter
    evtl. Probleme mit dem Anschluß der Bremsleitung bekommen..

    Wenn de eine von nem andern Su-Modell (Gixxer) verwendest, ist`s eintragen
    normal kein Problem...
    (sollte man schon machen, da du ja dann auch, wenn de Sporthebel verbauen willst,
    recht`s den Hebel für`s/vom jew. Model verwenden mußt, der für die GSR keine Zulassung
    (ABE/KBA-Nr.) hat..)


    Hätte ja gesagt, bau dir die Bremspumpe der B-King dran, aber du willst ja weg vom
    "eckigen Bremsfl.-behälter"...

    PS: Wenn de umbaust (& dann eh entlüften mußt) auf jeden Fall gleich auf Stahlflex
    & gute Sinterbeläge wechseln..

  5. #5
    Avatar von kamullo
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Oberwürzbach
    Beiträge
    38
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    4
    Super Danke für die TipsBeim umbau kommen auch gleich Stahlflex Leitungen rein! Hatte ich oben vergessen dazu zu Schreiben!! Das habe ich schon gesehen das die Leitungen evtl. zu kurz sind bei einer anderen Pumpe!!

  6. #6
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.130
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    570
    Es geht eher um das Anschlußfitting der Bremsleitung, das bei ner radialen Pumpe i.d.R. ander`s sitzt als bei ner
    axialen, ansonsten mußte die Bremsleitung um 9o°Grad knicken...

    Wenn de (eh) auf STF wechselst, dann kannste dir die Leitung gleich so fertigen laßen...
    (normal ohne Aufpreis, z.B. bei Spiegler)

    Steht ein (breiterer) Lenkerwechsel im Raum, (oder ne andere Sport-/fußrastenalage) dann
    sollte auch dies in die Länge der neuen STF-Leitungen einbezogen werden..?

    Wenn de dir ne andere Pumpe besorgst, so wie schon beschrieben, schau/achte auf den jew.
    Kolbendurchmesser & deine Vorliebe (beim Bremsen), weicher/knackiger Druckpunkt...
    So, jetzt aber no bißerl schlafen, bevor der Wecker klingelt..

  7. #7
    Avatar von kamullo
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Oberwürzbach
    Beiträge
    38
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    4
    Tx Doc !
    Werd mich jetzt mal mit dem Thema Stahlflex befassen dad ist ja auch ne etwas größere sache bei der 750er Tank runter usw.!
    Werd mir erst mal alles besorgen und dann kann der Spass beginnen

  8. #8
    Avatar von kamullo
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Oberwürzbach
    Beiträge
    38
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    4
    Ich habe gesehen man kann auch direkt ne Pumpe bei Nissin bestellen die sind auch nicht so teuer!
    Laut ist Out! Leise ist Scheiße!

  9. #9
    Avatar von Annaken
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    38
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    7
    Ich bin auch am überlegen die Bremspumpe zu wechseln. Dann aber gleich mit Sinterbeläge und Stahlflex. Hat das jetzt schon jemand gemacht und Erfahrungen gemacht bei der 750er und kann mir vlt. sogar ein paar Tipps nennen bzw. eine Bremspumpe die verbaut wurde.
    Eine Frage dazu, wenn ich jetzt z.B. ne 16er oder gar eine 19er nehme wurde hier schon geschrieben das ich mehr Kraft am Hebel aufbringen muss um die gleiche Bremskraft zu haben. Das versteh ich noch nicht so ganz wie man darauf kommt, da ja
    Kraft x Fläche = Druck ist und es nur Logisch für mich ist das ich weniger Kraft am Hebel aufbringen muss. Oder habe ich da einen Denkfehler ?

  10. #10
    Avatar von Jonas B.
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    79
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    31
    Zitat Zitat von Annaken Beitrag anzeigen
    Ich bin auch am überlegen die Bremspumpe zu wechseln. Dann aber gleich mit Sinterbeläge und Stahlflex. Hat das jetzt schon jemand gemacht und Erfahrungen gemacht bei der 750er und kann mir vlt. sogar ein paar Tipps nennen bzw. eine Bremspumpe die verbaut wurde.
    Eine Frage dazu, wenn ich jetzt z.B. ne 16er oder gar eine 19er nehme wurde hier schon geschrieben das ich mehr Kraft am Hebel aufbringen muss um die gleiche Bremskraft zu haben. Das versteh ich noch nicht so ganz wie man darauf kommt, da ja
    Kraft x Fläche = Druck ist und es nur Logisch für mich ist das ich weniger Kraft am Hebel aufbringen muss. Oder habe ich da einen Denkfehler ?
    Moin
    Der Fehler liegt in der Formel. Druck ist gleich Kraft pro Fläche

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •