Zweirad Laux
Thanks Thanks:  1
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fahrradpumpe oder lieber Kompressor?

  1. #1
    Avatar von Ripperjack
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Erding
    Beiträge
    349
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    25

    Fahrradpumpe oder lieber Kompressor?

    Hallo

    Würde mir gerne für zu Hause was zum Aufpumpen und Luftdruck prüfen kaufen. Nun habe ich die Auswahl zwischen einer Fahrradpumpe (z.B. Joeblow) oder einen Kompressor. Reicht ne Fahrradpumpe bim Motorrad? Und vor allem hat eine Fahrradpumpe den richtigen Aufsatz dabei? Bin für jeden Tip dankbar. (wie genau heisst der Aufsatz fürs Motorrad) bei den Pumpen?

  2. #2
    Avatar von arbo1046
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Ammersee/Bayern
    Beiträge
    171
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    11
    Wie wäre es den mit einer Standpumpe+Manometer?
    Zum Beispiel:
    www.bruegelmann.de

  3. #3
    Avatar von freerider1969
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    7
    Danke (Erhalten)
    0
    Servus, ich hab eine JoeBlow, die ist ideal, hat ein T-Stück für Autoventil und Fahrradventil. Ich pumpe immer etwas mehr und stell den Druck mit einem kleinen Druckprüfer ein, klappt super.
    Auf den Manometer der Fahrradpumpe würd ich mich nicht verlassen.

  4. #4
    Avatar von Sätti56
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    5.865
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    613
    Ich hab so was Güde <------klick mi, wunderbar und net so teuer.
    Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der Vespa Gruß Günter

  5. #5
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.174
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    581
    Hi Ripperjack,
    bau Dir nen Luftdieb, hab ich erfunden (leider noch nicht patentieren laßen) als x wieder ne
    Spaxschraube im Hinterreifen steckte...

    Hab mir zwei sog. Autoventil-norm-adapter, ein Druckmanometer & ein Ventil (Öffnen/Schließen)
    & ca. 1,5 meter Druckschlauch & ein paar Rohrschellen gekauft, das bauste zusammmen, schließt
    es an Bike & einen "grad zur Verfügung stehenden Spender" z.B. Autoreifen an...
    (natürlich NUR am Eigenen..)....

    Das Manometer ist nach dem Ventil, auf der "Bikeseite", jetzt siehste wieviel LuDru im Mopedreifen
    ist, wenn de jetzt das Ventil (laangsam) aufmachst strömt Luft in`s Bike...
    Gewünschten LuDru einstellen - fertsch...

    Hab nen alten Autoreifen in der Garage, den nehm ich ab & zu mit zur Tanke, oder in die Werkstatt
    knall da 4,5->5.bar rein, das hält dann wieder ne Weile...

    Das Ganze paßt aufgewickelt unter die Sitzbank, ideal für Unterwegs....
    x schaun wie lang`s dauert bis das Einer auf`n Markt bringt...

    Die LuDru-Teile an der Tanke sind eigtl. recht genau, beim Abnehmen des Einfüllstutzen`s
    das Pfffft... das ist i.d.R. o,1 bar....
    Das andere ist, bis man bei der Tanke ist, ist der Reifen (zumindest bißerl) warm...
    ..den LuDru soll man aber immer am kalten Reifen messen & eistellen..

    Kauft`s Euch nen digitalen LuDru-Prüfer, hier ensteht bei richtiger Verwendung kein
    Druckverlust....
    Hab so Einen & bin seit Jahren zufrieden, wird oft verwendet & immer noch die 1.Batterie...

    Die (Fahrad-)Pumpen sind meist Schrott, zumindest die Genauigkeit des Manometer`s, oder man
    legt nen Haufen Kohle für ein Top-Teil an/ab....

    Eher noch nen kleinen 12-Volt Kompressor (ab ca.20.- aufwärts, für n`Fufi gibt`s Top-Teile), den
    kannste direkt an die Batterie, zu Haus in der Grage anschließen, Vorteil bei Beiden:
    ..dann sind die Reifen eben noch kalt..

    Wobei`s hier das selbe Problem (bei den günstigen Modellen) mit der LuDru-Anzeige, sprich dem
    Manometer geben wird..

    Vom Preis her werden sich Beide nix nehmen, je nach Qualität & (Marken-)Hersteller ziemlich
    gleich...

    Zitat Zitat von Ripperjack Beitrag anzeigen
    Hallo

    Würde mir gerne für zu Hause was zum Aufpumpen und Luftdruck prüfen kaufen.
    Wie genau heisst der Aufsatz fürs Motorrad bei den Pumpen?
    Das ganze schimpft sich: Auto-ventil-(norm-)adapter...

    Zitat Zitat von Sätti56 Beitrag anzeigen
    Ich hab so was Güde <------klick mi, wunderbar und net so teuer.
    Oder halt so nen Kompressor, wenn de Platz hast für....
    Da gibt`s halt ewiges, tolles LuDru-Werkzeug für....
    (Schlag-Schrauber, Meißel, Schleifer-, Lackier- & LuDru-Pistole u.v.m.)

    Hier bekommste für gar nicht viel mehr Geld, recht gutes Teile...
    & relativ günstiges Zubehör, für die Hobbyarbeit ab & an reicht`s allemal...

  6. #6

    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    1
    Danke (Erhalten)
    0
    Zitat Zitat von Ripperjack Beitrag anzeigen
    Hallo

    Würde mir gerne für zu Hause was zum Aufpumpen und Luftdruck prüfen kaufen. Nun habe ich die Auswahl zwischen einer Fahrradpumpe (z.B. Joeblow) oder einen Kompressor. Reicht ne Fahrradpumpe bim Motorrad? Und vor allem hat eine Fahrradpumpe den richtigen Aufsatz dabei? Bin für jeden Tip dankbar. (wie genau heisst der Aufsatz fürs Motorrad) bei den Pumpen?
    Ich nehm mir immer meinen kleinen handlichen Akku Hand-Kompressor mit. Kannste locker verstauen und zum Aufladen auch an 12V anstecken. Hat auch passende Adapter dabei bzw. einen Schnappaufsatz für das Ventil. Damals hier bestellt.

    Wenn du natürlich auch einen Schlagschrauber betreiben oder Zeugs ausblasen möchtest, dann bruchst du schon einen größeren Werkstattkopressor. Aber lediglich zum Reifen aufpumpen und Druck prüfen ist das meiner Meinung nach optimal für unterwegs.

  7. #7
    Moderator
    Avatar von Bonecollector
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    970
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    93
    Also ich wollte mir meinen Platz in der Garage nicht mit einem Kompressor verstellen und habe mir daher das Teil hier gekauft:
    Black + Decker Luftkompressor 13,8 Bar
    Funktioniert voll super, egal ob für Fahrrad, Motorrad, oder Auto.

  8. Danke Corner bedankte(n) sich für diesen Beitrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •