Zweirad Laux
Thanks Thanks:  3
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Motordeckel Protektoren

  1. #1
    Avatar von Sickoro666
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ottenhofen
    Beiträge
    315
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    27

    Question Motordeckel Protektoren

    Hallo!

    ich hab schonmal die SuFu bemüht, bin aber nicht fündig geworden.

    Ein Kumpel der eher auf der Rennstrecke unterwegs ist hat mich mal grundsätzlich auf dieses Thema aufmerksam gemacht. Da ich relativ neu unter den Moppedfahrern bin, dachte ich, ich werf meine Fragen mal hier bei den Profis in den Ring:

    Hat hier jemand so Motordeckel Protektoren (zündungs-, Lichtmaschinen-, Kupplungsdeckel) verbaut? Wenn ja wie sehen die Dinger denn aus? Tragen die recht auf oder sind die unauffällig? Wenn man die drauf hat - passt da noch ein Puig Bugspoiler drauf?

    bin für alle Infos dankbar - da ich irgendwie mein Motorrad so gut wie möglich schützen will - aber scheisse aussehen solls natürlich auch ned. Ich hab die Sturzpads von tbr drauf - nur falls das von Belang ist.

    die einzigen die ich gefunden hab sind von R&G und die Fotos geben jetzt ned sooo viel her find ich.



    Greetz und schonmal guten Rutsch!

  2. #2
    Avatar von Speedy1985
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Saarlouis
    Beiträge
    1.179
    Motorrad
    GSX-S 1000
    Danke (Erhalten)
    70
    http://carbonadi.de

    Wir haben den Motor der GSX-R 750 K5 / K6... dementsprechend passen die Carbondeckel dafür an der GSR750...

    http://carbonadi.de

  3. #3
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.235
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    597
    Hi Sickoro666,

    .. löblich, sich Gedanken über den Schutz des Bike`s zu machen..
    Motor-Schutzdeckel gibt`s mittlerweile von versch. Herstellern..
    die von Carbonadi sind eigtl. für die Rennstrecke entwickelt..
    .. dann z.B. von Leovince (Insolvent), oder auch RIZOMA (teuer),
    glaub W(V)alter Moto hatte auch x was im Angebot (schau x ebay.it)....

    ABER.. wenn du eh schon Sturzpads drauf hast, bringen die eh (so gut wie)
    nix mehr...

    Mußt dir halt vorstellen, wenn`s dich (egal auf welche Seite) legt/schmeißt, das
    Bike über`n Asphalt schreddert, dann hat`s Moped i.d.R. immer drei "Auflagepunkte"
    (solang nix zwischen is, wie (deine) Weichteile wie Fuß, oder Dinge wie
    Packtaschen, das Bike sich im Flug nirgend`s "verhakt/hängenbleibt" usw...)
    - IMMER der Lenker, bzw. das Lenkerende(-ngewicht)
    - dann am Heck (Verkleidung/Blinker, oder auch Schwinge! etc.)
    - & eben an den Motorgehäusedeckeln..
    (ist von Moped-Modell zu Modell versch.!)

    Also wenn du eh schon Sturzpads drauf hast, ist das eigtl. so ziemlich der Beste
    Schutz, mittig am Bike...

    Wenn de es noch Besser vor teuren Schäden bewahren willst, besorg/kauf/laß machen
    Dir Achsprotektoren, für Gabel & Schwinge, zumindest verschraub "Racing-Adapter"
    vom Racing-(KLICK-)Ständer....
    Ist ein billiger (Zusatz-)Schutz im "Falle eines Falles"...

    PS: Wie das jeweils von den Platzverhältnissen ist, mit Protektoren & Bugspoiler,
    k.A. dürfte von Modell zu Modell versch. sein..
    & ob sich die jeweiligen Anbauteile die Selben Befestigungspunkte (Schrauben)
    teilen,haben, dort jeweils was absteht..?

    ..ich schätz x am wenigsten Probleme wirste mit "aufgeklebten" (Carbon-)Protektoren
    haben, andererseits sollest Bedenken das die "Verklebt" werden, man z.B. in den
    Revisionseingang rechts zum Kupplungnachstellen nimmer ran-/rein-kommt, ohne
    demontage des (hochfest verklebten)Protektor`s...

    Viel Spaß beim Schützen..

  4. Danke Sickoro666 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  5. #4
    Avatar von waltergabl
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    6403
    Beiträge
    124
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    7
    Die Racing Adapter sind mit Vorsicht zu genießen. Bei einem Rutscher mit 10kmh ist mir die Befestigung von der Schwinge (wo das Gewinde drinnen ist) abgebrochen. Daher lieber Achsprotektoren wie z. B diese
    http://www.tecbike.de/Suzuki/600-750...alterMoto.html

  6. Danke Sickoro666 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  7. #5
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.235
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    597
    Zitat Zitat von waltergabl Beitrag anzeigen
    Die Racing Adapter sind mit Vorsicht zu genießen. Bei einem Rutscher mit 10kmh ist mir die Befestigung von der Schwinge (wo das Gewinde drinnen ist) abgebrochen.....
    Daher lieber Achsprotektoren wie z. B diese
    http://www.tecbike.de/Suzuki/600-750...alterMoto.html
    Hi Walter G.,

    .. jep das kann halt leider auch passiern, ist Kismet.. oder wenn`s mit dem Adaper irgendwo "einhakt" (Gullideckel o.ä,),
    dem einen kippt die Kleine/GSR 6oo nur in der Gararge auf die (linke) Seite & genau mit der falschen Stelle, am
    (linken) Seiten-/Sozius-gestänge auf (k.A. nen Benzinkanister)
    & die komplette Halteplatte bricht (<3oo.-)..
    Wer war`s gleich wieder, sry, ich & Namen..

    Ist halt, genau wie der Rahmen (6oo.er Gixerl, ein gegoßenes..), ein dünnes Alugußkastenprofil, ein minimalster
    Luft-Schlacke-einschluß an der falschen Stelle, falsch festgezogene/verspannte Schrauben oder Warum
    auch immer..
    War`s betroffene Teil bereit`s scho x Verbogen, hat`s scho x nen "Schlag" abbekommen..?

    (PS: Wenn am jeweiligen Gußteil (Hebelei/Halteplatten/Gestänge,etc.) keine Schäden/Riße/Stauchungen
    sichtbar erkennbar sind, dann kann man`s geanau 1x (& das in 1.ner Bewegung!) zurückbiegen...

    TIPP: z.B. langes Rohr als Verlängerung aufstecken, beim Biegen selbst in 1.ner langsamen, gleichmäßigen
    Bewegung, ein kleines Stück, bzw. um so weiter wie gewollt, um so dicker die Materialstärke, um so mehr
    "federt" das jeweilige Teil zurück..

    Auch sollt klar sein, beim nächsten "Schlag/stärker Beanspruchung" hat man 2.Teile, dann ist`s ab..)

    Ist ne Notlösung, zumindest zum "nachhausefahrn" (Hebelei)..
    & probiern kann man(n)`s, im Ar... ist`s ja eh schon...

    Grad so Teile wie der Fußbemshebel, funzt Wunderbar...
    (wobei`s m.M. nach eh viel Besser ist bei (Fuß-)Brems-& Gaghebel, wenn diese ein Stück weiter zum Bike/
    Motor hin gebogen ("versetzt") sind, viel besser erreich-& bedien-bar (Ergonomie) werden/sind, als im
    Originalzustand...
    (zusätlich hat man mehr Schrgäglagenfreiheit..)
    Mach x Foto`s, wenn ich in die Gararge komm..

    Mei, scho klar die Gewinde zur Aufnahme von Racing-/KLICK-Adaptern...
    (toll das Wir die überhaupt an Unsern Bike`s haben..)
    .. sind sicher nicht als "Protektorenaufnahme" gedacht/ausgelegt..

    Da gibt`s aber nen Trick für, man kann entweder nur an der Schraube,
    am Ende des Schaft`s, vorm Kopf, ne "Furche"/Ansatz an-/ein-schleifen (DREMMEL, Säge, Drehmasch.) also
    quasi ne "Soll-Bruchstelle" anbringen...
    (..dann reißt`s den kompletten Adapter, bzw. eben die Schraube ab, bevor`s Gewinde an der Schwinge/Gabel aus-/ab-bricht..
    .. aber der "erste Schlag, die größte Energie vom Sturz/Faller wird abgefangen..))

    Oder, so hab`s ich gemacht, billige (weiche) Schrauben (mit geringerer Zugfestigkeit) verwenden & zusätzlich, zw.
    Schraube & Racingadapter (beidseitig) ne Gummi-/oder Kunststoff-Beilagscheiben zwischenlegen, dann ist`s quasi
    "federnd" gelagert & es gibt nach..; dann verbiegt/reißt die Schraube & nimmt die Hautenergie auf..
    (Schraubensicherung würd ich auch keine Verwenden, zumindest keine Hochfeste..)

    Wobei Du anscheinend echt Pech gehabt hast, mich hat`s mit´m Gixerl mind. schon >5x auf die linke Seite gehaun,
    mit Geschwindigkeiten von o.km/h (Umfaller) bis >1oo.km/h & da hat`s mir den Adapter jeweils
    ca. >2o-75.% an-/ab-geschliffen...
    Bei Onkel LOLO gibt`s immer wieder x das Paar (versch. Farben, ganz gutes Eloxal) für`n Tender.., inkl. Schrauben..
    5.- für die Seite ist doch O.J. & sieht sogar nett aus..

    Wis g`sagt, ist ein billiger (Selberdrehn) Schutz, ne Schwinge
    kostet schnell x neu knapp 2ooo.- Musch€ln..

    Wie g`sagt, kenn ewige Leut, dennen hat`s schon des öftern die Schwinge gerettet..
    Ist halt so, da ein paar Kratzer & der Graukittel/TÜV`ler verweigert die nöchste HU/Plakette..
    (& in Unserer modernen, vernetzten Welt ist/wird DAS dann intern vermerkt, dann meist ein wirtschaftl.Totalschaden!)


    Du, Walter a ne andre blöde Frage, hast du deine (silberne) Schwinge, mit links gebrochenem Adaptergewinde über
    "die Bucht" für`n €uro (zuzgl. Versand) verkauft..?

    Hatte da x auf eben so ne Schwinge geboten (1.-) & der Verkäufer hat mir dann den ewigen Streß
    gemacht "gesteigert = den Kauf bindend gemacht" ich müße sie jetzt Kaufen...
    Scho klar, dacxht ich tu Ihm nen Gefallen, ne (so gut wie nagelneue) Schwinge, kein Kratzer, nix...
    Nur eben der angegoßene Gewindeansatz (in das der Klickadapter kommt) ist abgebrochen, das
    abgebrochene Stück ist sogar bei & könnt wieder angeschw. werden (ist ganz gerade gebr., das
    Gewinde nachgeschnitten, bißerl Schmirgerlleinen & YD8-Silber..)

    Na, gut, ist halt jetzt wieder n`Teil (noch ne Schwinge..) mehr in meiner "Ersatzteil-Halde"...

    PS: Natürlich hast Du Recht, lieber/besser gleich Achs(an Beiden V + H) Protektoren verbauen,
    dann biste auf der sicheren Seite & die (meist) teuren Teile wie Gabel & Schwinge sind geschützt..
    Hier hat sich mittel(abrieb-)feste Nylon bewährt, wer nen Grundkurs auf ner Drehbank hatte
    dreht sich die schnell selber welche, aus irgend Restmaterial/Abfall..)
    Wobei mann dann längere Schraben braucht, wenn die Radachse ne Hohlbohrung hat, durchgehenede
    Schrauben für die Achsprotektoren verwenden...

    Guten Rutsch, Dir & Deinen Lieben...


  8. Danke Sickoro666 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  9. #6
    Avatar von waltergabl
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    6403
    Beiträge
    124
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    7
    Hallo Doc,

    Hab meine Schwinge nicht verhökert. Einfach den Gewindeansatz auf der anderen Seite auch abgeflext - schaut jetzt so aus, als ob's solche Teile an meiner Schwinge einfach nie gegeben hätte, und schützen tu ich sie eben mit Achsprotektoren

    Das Problem mit dem verbogenen Bremshebel hab ich wie auf dem Foto zu sehen gelöst. Verbogenes Teil vorne abgeflext, rund geschliffen. Gewinde rein, Halbrundkopfschraube mehrere Gummitüllen und zum Schluss eine Mutter zum kontern. Das Ganze ist jetzt so eng, dass es nicht mehr aufsitzt. Zwar auch um ca. 2cm kürzer macht aber nix weil ohnehin kleine Füsse. Einzig dass die Bremse durch den kürzeren Hebel sehr direkt anspricht war gewöhnungsbedürftig.





    Auch Dir und DEINEN Lieben ein gesundes erfolgreiches Neues Jahr
    Geändert von waltergabl (01.01.14 um 12:27 Uhr)

  10. #7
    Avatar von Sickoro666
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ottenhofen
    Beiträge
    315
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    27
    Hallo!

    erstmal vielen Dank für die Antworten! Finds total geil, dass man hier immer detaillierte und passgenaue Antworten bekommt!
    dann werd ich mal diese Achsprotektoren genauer anschauen - das klingt echt nach ner sehr guten Idee!

    aber jetzt leg ich mich erst mal wieder hin und schlaf mein Restrausch aus ��

    greetz und nochmal merci!

  11. #8

    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    22
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Habe heute auch mal einen Carbonadi Deckel aufgeklebt.





    Gruß,
    TD

  12. #9
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.235
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    597
    Hallo zxr75o,

    Har.har..
    Den Fred nach 5.Jahren wieder zu Entstauben..

    ..sind das die Protektoren mit ner Metall-(Welches?)oder Kevlar-einlage
    im Carbon, oder..?
    Die Deckel vom Carbon-adi sind normal für`n Rennsport entwickelt,
    von der Funktionalität 1.A hab schon X.Bike`s drauf Rutschen
    g`sehn..

    Gibt`s den Adi noch, Boah..
    Ist halt deutsche Qualität..

    Der Protektor verkratzt bißerl, bei einem Sturz..
    & am Bike ist das jeweilige Lenkerende angeschrammt,
    wenn Einem das Moped unter`m Hintern wegrutscht..

    Achsprotektoren vorausgesetzt passiert der Gabel & Schwinge idR.
    auch nix, wenn man das Bike einmal ablegen muß..

    Ist leider gar zu Aktuell das Thema & hinterher wird`s leider meist
    recht Teuer..


    Die Klebepunkte sind so wie auf dem Foto mehr als ausreichend..

    Zum Ankleben reichen ein paar dicke Punkte..
    So bekommmt man sie auch leicht wieder ab, fall`s
    doch x eine Revision ansteht..

    Bevor du die rechte Seite machst, würd ich nachsehn ob ggf. die
    Kupplung an der Schubstange nachgestellt werden muß..

    ..die Einsteller an den Zügen Oben & Unten vorher zurück-stellen/-drehn..

    Ist ne Arbeit von paar Minuten, Revisionsdeckel auf, Kontermutter lockern
    Schubstange anziehen auf Anschlag, halbe Umdrehung lockern..
    Kontern, Zuschrauben, Fertsch..

    Dann haste Ruhe & mußt da die nächsten Xx.xxx Km nimmer rein..

    Warum nur Einen, wolltest du zuerst kucken
    wie`s ausschaut..?
    Paßt doch ganz gut, mußtest du nacharbeiten..?

    Mir gefällt`s ganz gut..
    Schön wenn Jemand nicht nur Stangenware anschraubt
    & verbaut..
    Weiter so..
    ........... möp.möp..
    .

  13. #10

    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    22
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    5
    Hatte das Moped als "Umfaller" mit leichten Kratzer am Rahmen und Motordeckel gekauft.

    Dachte mir bevor ich Geld für einen Deckel ausgeben, hole ich lieber einen Carbonadi Schutz (49€)

    Nacharbeiten musste ich nichts, ist immer Top Qualität bei dem Kollegen. Alle Schrauben sind frei zugänglich, deshalb muss der eigentlich auch nie mehr ab.

    Rechts ist der Deckel kratzerfrei und das Überkleben der Wartungsdeckel ist mir auch unsympathisch.



    Gruß,
    TD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •