Zweirad Laux
Thanks Thanks:  6
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

  1. #1

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    2
    Danke (Erhalten)
    0

    Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    Hallo,
    bin vorletzte Woche eine Suzuki GSR 750 Probe gefahren und war sehr begeistert. Im Vergleich
    zu meinem jetzigen Mopped supergut zu fahren. Klasse Sitzposition, tolles Getriebe,
    supergutes Handling etc.
    Allerdings ist die 750 gebraucht ja noch nicht sehr preiswert, die 600 allerdings schon.
    Jetzt zu meiner Frage; Wer ist schon beide Moppeds gefahren ?
    Fährt sich die 600er ähnlich gut wie die 750 ? Vom Motor natürlich ganz abgesehen,
    logischerweiße hat die große mehr Dampf von unten....also rein vom Fahrwerk her,
    fährt sich die 600 er auch so agil und handlich ?
    Danke für die Antworten,
    steff

  2. #2

    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    8.314
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    347

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    .....das macht sie....die 600er war auch TOP und steht von der Fahrleistung der 750er in nichts nach....außer unten rum zieht sie etwas besser an
    Holleridudödeldi

    Gruß Olli

  3. #3
    Avatar von Wallow
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Deutschlandsberg
    Beiträge
    673
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    36

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    Zitat Zitat von steffmika
    Hallo,
    bin vorletzte Woche eine Suzuki GSR 750 Probe gefahren und war sehr begeistert. Im Vergleich
    zu meinem jetzigen Mopped supergut zu fahren. Klasse Sitzposition, tolles Getriebe,
    supergutes Handling etc.
    Allerdings ist die 750 gebraucht ja noch nicht sehr preiswert, die 600 allerdings schon.
    Jetzt zu meiner Frage; Wer ist schon beide Moppeds gefahren ?
    Fährt sich die 600er ähnlich gut wie die 750 ?
    ich würde fast sagen, dass die 600er noch nen ticken besser ums Eck geht wenn man noch ca €125 in die Hand nimmt und in die Gabel investiert.
    Vom Motor natürlich ganz abgesehen,
    logischerweiße hat die große mehr Dampf von unten....also rein vom Fahrwerk her,
    fährt sich die 600 er auch so agil und handlich ?
    Danke für die Antworten,
    steff
    Die 600er will halt im 5stelligen Drehzahlbereich gefahren werden. Wenn man nicht der Freund von Orgeleien ist sollt man eher zur 750er greifen. Wenns hingegen um die reinen Fahrleistungen geht steht die 600 der 750 in nichts nach. Außerdem hat die 600 ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis bei Tuningmaßnahmen
    Wenn du Gott siehst, musst du bremsen!

  4. Danke Doc Mabuserl bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  5. #4

    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    3.152
    Danke (Erhalten)
    2

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    Ich habe 2 Threads gefunden, die auch noch interessant sein könnten:

    Die GSR 750 als Leihmopped Kurzer Bericht

    GSR 750 für Kyffhäuser gemietet


    Ich hatte übrigens vor der 750er auch eine 600er. Mein Eindruck ist, dass die 750er vom Handling etwas besser ist als die 600er. Der Motor der 750er ist im unteren und mittleren Drehzahlbereich natürlich etwas kräftiger. Die 750er ist von der Sitzhöhe ein kleines Stück höher, der Sitz bei der 600er aber etwas bequemer. Das merkt man, wenn man etwas längere Strecken am Stück fährt. Auf der 750er sitzt man meines Empfindens nach ein kleines Stück weiter nach vorne ausgerichtet als bei der 600er.

    Das Getriebe, die Kupplung und das Gas lassen sich gleich gut bedienen. Die Bremsen fand ich an der 600er aber etwas besser als bei der 750er. Angeblich soll die 750er zu diesem Baujahr (2013) aber bessere Beläge bekommen haben.

    Wenn du dich für eine 600er entscheidest, gibt es noch ein paar Sachen zu beachten. Es gab eine Rückrufaktion, bei der der Gleichrichter getauscht wurde. Das betraf aber nicht alle 600er (Suzuki kann aber an Hand der Fahrgestellnummer feststellen, ob die jeweile GSR von der Aktion betroffen ist oder nicht). Darauf könntest du den Verkäufer mal ansprechen. Wenn du vor dem Kauf eine Probefahrt machst, wirst du vielleicht merken, dass die 600er ggf. harte Lastwechsel hat. Das heißt, dass es jedesmal, wenn man Gas gibt oder vom Gas geht, einen Ruck gibt. Das kann nervig sein...

    Ansonsten ist die 600er ein sehr zuverlässiges Motorrad. Es wurden schon über 100.000 km ohne größere Probleme mit einer GSR 600 gefahren.
    Ich würde eine GSR 600 mit ABS empfehlen.

    Übrigens, in der aktuellen MOTORRAD (Ausgabe 13 vom 07.06.2013) ist eine Gebrauchtberatung zur 600er! Also ab zum Kiosk!
    Schöne Grüße, Simon.
    Meine weiße 750er

  6. #5

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Good old Austria - Niederösterreich
    Beiträge
    701
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    88

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    Zitat Zitat von Büffel
    . Das kann nervig sein...
    Es IST (!!!111einseinselfzigdrölf) nervig
    "90 Prozent aller Zitate im Internet sind frei erfunden"

    Abraham Lincoln (1809 - 1865)

  7. #6

    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Leonding
    Beiträge
    303
    Danke (Erhalten)
    5

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    mit dem kann hat er wohl gemeint, dass es nervig ist wenn man es hat.

    ich habs weder bei meiner alten GSR (BJ 2008) noch bei meiner jetztigen (BJ 2009) - für mich ist es also nicht nervig


    Zum eigentichen Thema kann ich nur sagen, dass die 600er vom Sitzkomfort echt super ist im vergleich zur 3/4 (meine Meinung) - hab ne Stunde mal drauf verbracht - abgesehen davon, dass ich mit meinen 1,90 zu wenig Platz für die Füße habe auf der 750er, tat mir echt mein Hintern weh - auf der kleinen gehen schon mal 5-6 Stunden am Stück

  8. #7

    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    3.152
    Danke (Erhalten)
    2

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    Zitat Zitat von alexste
    mit dem kann hat er wohl gemeint, dass es nervig ist wenn man es hat.
    Richtig, danke! Ich hatte es damals bei der 600er. Zunächst hatte ich keine Probleme damit, aber nach einigen tausend Kilometern hat es mich immer mehr gestört. Einige berichten bei der 600er noch von Konstantfahrruckeln/Teillastruckeln. Das war bei meiner nicht der Fall, aber dafür jetzt im geringen Ausmaße bei der 750er.
    Schöne Grüße, Simon.
    Meine weiße 750er

  9. #8
    Avatar von arbo1046
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Ammersee/Bayern
    Beiträge
    171
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    11

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    @alexste
    Sorry, aber wenn Du es auf der 750er nur eine Stunde aushälst, kannst Du keinen erzählen, dass es auf der 600er 5-6 Stunden bequem funktioniert. Das kauf ich Dir nicht ab.

  10. #9

    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Leonding
    Beiträge
    303
    Danke (Erhalten)
    5

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    doch ist schon so aber ne Kombination aus Hintern und Knieschmerzen weil schrecklicher beinwinkel mit meinen langen Haxen ^^

  11. #10

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    116
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    6

    Re: Vergleich gsr-600 zu gsr-750

    Ich habe auch schon beide gefahren.
    Die 600er hatte ich gute 7Jahre und die 750er fahre ich jetzt seit einem knappen Jahr.

    Handling fand/finde ich bei beiden super, sind schön agil und wendig. Bei der Probefahrt der 750er fühlte ich mich gleich zu Hause, alles sehr bekannt von der kleineren, aber sie hat halt mehr Wums und ich bin nicht so diejenige die immer in super hohen Drehzahlen fährt. Daher ist die 750er für mich schaltfaule passender (komme hier auch nur auf max. 7.000 Umdrehungen…da geht noch was *fg*). Glaube die 750er hat einen größeren Lenkereinschlag und somit kleineren Wendekreis (zumindest gefühlt).

    Zum Sitzen: die Sitzposition der 750er ist auch meiner Meinung nach etwas weiter nach vorne gebäugt. Es geht allerdings nix über die Sofasitzbank der 600er, super bequem. Trotzdem kann man auch mit der 750er locker 5-8h fahren. Kniewinkel find ich bei beiden ähnlich. Passt bei mir (1,68) gut.

    Bremsen: finde ich bei beiden Modellen schwach

    Lastwechsel: hab ich bei der 600er nicht bemerkt, bei der 750er nur sehr gering.

    Spritverbrauch (bei meiner Fahrweise) : 5-5,5l bei der 600er und um die 4,5l bei der 750er (weiss nicht warum, aber es is so)

    Bin oft mit 2Zylinder Fahrern unterwegs, und da finde ich ,dass ich mit der größeren besser hinterherkomme, weil ich eben nicht immer erst 2 Gänge runterschalten muss, bevor es ans überholen oder sonstigem beschleunigen geht.
    Bin immer gerne mit der kleinen gefahren (über 50tkm ohne Macken, nur normale Inspektionen), aber mit der 750er fahre ich noch viel lieber *gg*
    ausserdem finde ich die 750er hübscher

    Wenns geht solltest du beide mal fahren und dir selbst ein Urteil bilden, welches Modell besser zu dir/deiner Fahrweise passt. Empfehlen kann man sicherlich guten Gewissens beide!

  12. Danke S1000 F rot, Doc Mabuserl bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •