Zweirad Laux
Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 284

Thema: pirelli angel gt

  1. #1

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    116
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    5

    pirelli angel gt

    fährt den von euch schon jemand?
    Eigentlich wollte ich bei der 750er von der Originalbereifung (mit der ich irgendwie leider nicht klar komme) schon bevor sie abgefahren sind wieder auf den Michelin Pilot Road wechseln. Der hat mir auf der 600er sehr viel Freude bereitet.
    Jetzt wurde mir allerdings der Pirelli empfohlen. Da der Satz Reifen auch noch günstiger war als die Michelin, hab ich einfach mal zugeschlagen.

    Hätte gern mal subjektive Fahreindrücke von euch, damit ich mich schonmal drauf einstellen kann, was mich morgen nach dem Wechsel erwartet

  2. #2
    Avatar von Pumpi74
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Hamburg-West
    Beiträge
    59
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    1

    Re: pirelli angel gt

    In der aktuellen Motorrad Zeitschrift ist der Angel GT sehr gut getestet worden (nass und warm). Für Eindrücke empfehle ich somit den Kiosk
    MfG Pumpi

  3. #3
    Avatar von SKL
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    6.495
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    174

    Re: pirelli angel gt

    Ich bin zwar begeisterter Metzeler-Fan, werde aber demnächst vom Z8i M/O auf den Angel GT wechseln. Metzeler ist ja auch Pirelli-Konzern, von daher nicht so schlimm.

    Genau wegen dem Test in der aktuellen Ausgabe der MOTORRAD kam ich darauf. Der Angel GT soll genau die Schwächen nicht haben, unter denen speziell ich jetzt beim Z8i M/O leide. Das wäre die mangelnde Linientreue bei fortgeschrittenem Verschleiß, Pendeln bei Tempo > 170 und extrem ungleicher Verschleiß von Vorder- und Hinterrad in Sachen Laufbild. Da bezieht sich jetzt alles auf meine 990 SM-T, aber ähnlich Probleme hatte ich auch auf der 600er GSR mit dem Z8.

    Was jetzt auf der KTM noch dazu kam: Wenn man den Z8i mal so richtig hetzt, läuft er blau an und der Weichmacher verflüchtigt sich. Danach ist der Reifen bockenhart und baut kaum mehr Grip auf. Das ist mir mit dem letzten Hinterreifen passiert und seitdem hab ich ein schlechtes Gefühl mit dem Z8
    Für die GSR seh ich das Problem allerdings nicht.

    Wenn ich den Angel GT dann habe werde ich natürlich berichten.
    Allerdings erst nach min. 2.000 km, weil neu fährt sich ja jeder Reifen prima im Vergleich zu den abgefahrenen Schluppen die vorher drauf waren

    Grüße
    Sebastian

  4. #4

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Weißenfels und München
    Beiträge
    791
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    3

    Re: pirelli angel gt

    Zitat Zitat von SKL

    Was jetzt auf der KTM noch dazu kam: Wenn man den Z8i mal so richtig hetzt, läuft er blau an und der Weichmacher verflüchtigt sich. Danach ist der Reifen bockenhart und baut kaum mehr Grip auf. Das ist mir mit dem letzten Hinterreifen passiert und seitdem hab ich ein schlechtes Gefühl mit dem Z8
    Für die GSR seh ich das Problem allerdings nicht.

    Sebastian
    Weichmacher sollten das nicht sein. Das sind normale Ausgasungen des Reifens die auch vom Reifenhersteller gewünscht sind, eine intensivere Färbung bedeuted nur eine höhere Ausgasung als normal durch überm,äßigen Verschleiß.
    Die Verfärbungen kommen von einer Art Schutzfilm im Reifen die Ihn von Sonnenstraheln, UV Licht, Ozon etc schützen sollen. Unter normalen Umständen macht das den Reifen nicht schlecht.

    Mein Slick ist nach der renne auch blau.

    Zitat vom Leiter der Materialentwicklung bei Continental:

    "Im Prinzip soll sich der Reifen sogar verfärben. Der Effekt kommt daher, dass ein Reifen ja über seine komplette Lebensdauer den widrigsten Umständen trotzen muss. Er steht in der Sonne, ist ständig mit Luft in Kontakt, die Ozon enthält, muss eventuell kalte Temperaturen klaglos ertragen. Deswegen sind dem Gummi eines jeden Reifens spezielle Alterungs- und Ozonschutzmittel beigefügt. Die Ozonschutzmittel zum Beispiel sind leicht bräunlich, und sie sollen im Laufe der Zeit nach und nach an die Oberfläche des Reifengummis kommen, um den Reifen zu schützen. Das funktioniert durch Diffusion und durch die Walkarbeit des Reifens, wenn er gefahren wird. Dadurch aber verfärbt sich der Reifen an der Oberfläche leicht bräunlich. Das können Sie auch beim schwarzen Reifen beobachten. Wenn Sie schräg auf das Gummi schauen, können Sie manchmal eine leicht gelbliche oder bläuliche Verfärbung durch eben diese Schutzwachse erkennen."

    *klugscheißmodus aus*

    Nur als kleine Reifeninfo nebenbei, zum Angel GT kann ich leider nix sagen
    Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  5. #5
    Avatar von SKL
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    6.495
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    174

    Re: pirelli angel gt

    ^ danke für die Info
    Jedenfalls war der Reifen nach der Ausfahrt MIT DIR (Raser!) komplett unbrauchbar verhärtet und musste abgefahren werden
    Mir kamen halt nur die blauen Stellen im Außenbereich seltsam vor, das war vorher noch nie.

  6. #6

    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Weißenfels und München
    Beiträge
    791
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    3

    Re: pirelli angel gt

    Zitat Zitat von SKL
    ^ danke für die Info
    Jedenfalls war der Reifen nach der Ausfahrt MIT DIR (Raser!) komplett unbrauchbar verhärtet und musste abgefahren werden
    Bin mir keiner Schuld bewusst
    Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  7. #7

    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    150
    Danke (Erhalten)
    10

    Re: pirelli angel gt

    Zitat Zitat von feuervogel_112
    Jetzt wurde mir allerdings der Pirelli empfohlen. Da der Satz Reifen auch noch günstiger war als die Michelin, hab ich einfach mal zugeschlagen.
    Aha ... zuerst schießen und dann fragen, wie? Naja, dann bist du ja derjenige, der berichten können wird ...

    Ich habe ihn auch derzeit drauf und bin weniger davon angetan, der MPR hat mir wesentlich besser zugesagt. An meiner Mühle ist der GT sehr schwerfällig ...


    PS: Bisher ist meine Meinung auf recht wenig Gegenliebe gestoßen, die einen orentieren sich lieber nach "Testsiegern" in irgenwelche Fachmedien, die anderen wollen über ihre eigene Anschaffung nur Rosenblätter gestreut wissen, ich sehe das ein wenig kritischer.

  8. #8
    Avatar von Speedy1985
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Saarlouis
    Beiträge
    1.175
    Motorrad
    GSX-S 1000
    Danke (Erhalten)
    68

    Re: pirelli angel gt

    Zitat Zitat von SKL
    Ich bin zwar begeisterter Metzeler-Fan, werde aber demnächst vom Z8i M/O auf den Angel GT wechseln. Metzeler ist ja auch Pirelli-Konzern, von daher nicht so schlimm.

    Genau wegen dem Test in der aktuellen Ausgabe der MOTORRAD kam ich darauf. Der Angel GT soll genau die Schwächen nicht haben, unter denen speziell ich jetzt beim Z8i M/O leide. Das wäre die mangelnde Linientreue bei fortgeschrittenem Verschleiß, Pendeln bei Tempo > 170 und extrem ungleicher Verschleiß von Vorder- und Hinterrad in Sachen Laufbild. Da bezieht sich jetzt alles auf meine 990 SM-T, aber ähnlich Probleme hatte ich auch auf der 600er GSR mit dem Z8........
    dito

    ich warte gespannt auf deine Eindrücke... will mir auch den Z8i runter werfen und den Angel GT holen... aber ich würde dich gern mal um ein Bild bittenm sobald die Reifen drauf sind... nur um die Form zu sehen... will keinen so flachen Reifen mehr...

    mal abgesehen von der hohen Laufleistung fand ich nix gutes am Z8i... Grip war zwar da, aber man hatte nie das Gefühl, dass der wirklich klebt... er ist sowieso schon flacher als Sportreifen und lässt sich schwer umlegen... die schlechte Linietreue habe ich heute auch bemerkt und seit der heutigen Tour ist für mich Feierabend mit dem Metzeler...

  9. #9
    Avatar von SKL
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    6.495
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    174

    Re: AW: pirelli angel gt

    Also Grip hatte ich bisher mit dem Z8i immer reichlich, da kann ich nicht klagen. Mein Jammern ist auch definitiv ein Jammern auf sehr hohem Niveau. Ich gehe auch davon aus, dass die Unterschiede vom Z8i zum Angel GT minimal sind. Aber ausprobieren muss ich es mal, sonst werde ich es nicht erfahren
    Wenn mir der GT auch nicht taugt, steig ich wieder auf Sportreifen um. Auf die Haltbarkeit sei dann einfach mal gepfiffen.

  10. #10
    Avatar von Speedy1985
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Saarlouis
    Beiträge
    1.175
    Motorrad
    GSX-S 1000
    Danke (Erhalten)
    68

    Re: AW: pirelli angel gt

    Zitat Zitat von SKL
    Also Grip hatte ich bisher mit dem Z8i immer reichlich, da kann ich nicht klagen. Mein Jammern ist auch definitiv ein Jammern auf sehr hohem Niveau. Ich gehe auch davon aus, dass die Unterschiede vom Z8i zum Angel GT minimal sind. Aber ausprobieren muss ich es mal, sonst werde ich es nicht erfahren
    Wenn mir der GT auch nicht taugt, steig ich wieder auf Sportreifen um. Auf die Haltbarkeit sei dann einfach mal gepfiffen.

    jap... so gehts mir auch...
    sollte ich damit nicht klar kommen, kommt wieder der BT016 drauf...

Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •