Zweirad Laux
Thanks Thanks:  10
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Umbau Stahlflex GSR 750 ABS

  1. #1

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    147
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    7

    Umbau Stahlflex GSR 750 ABS

    Hier eine Anleitung zum Stahlflexumbau.
    Zusätzlich zum "normalen" Werkzeug empfehle ich einen Bremsleitungsschlüssel. Wer keinen kaufen will, ich verleihe meinen von Hazet gerne.

    Sitzbank abmachen,Seitenverkleidung entfernen, Tank hochklappen, wer will kann ihn auch ganz demontieren, nötig ist es nicht. Kühlerseitenverkleidung abmachen, Kühler aushängen (nur als vorsichtsmassnahme, damit man etwas mehr Bewegungsfreiheit hat und sich keine Lamellen beschädigt). Airbox demontieren, dann hat man freien Blick auf die Leitungen. Diese sind am Rahmen "eingeklippst", durch vorsichtiges herausdrücken kann man die lösen. Um sie ganz heraus zu bekommen noch die Gaszüge aushängen.
    Ich habe die 5-teiligen ABM Leitungen verbaut, das heißt das eine der Stahlleitungen (ABS Modul zum Verteiler über dem Kühler) erhalten bleibt, die Leitung vom ABS Modul zur Handbremspumpe wird komplett ersetzt.
    Batterie abklemmen und die alten Bremsleitungen lösen,am ABS Block am besten einen Bremsleitungsschlüssel verwenden. Den Verteiler oberhalb des Kühlers lösen. Versucht garnicht erst die Mutter an diesem Verteiler die die Stahlleitung verbindet zu lösen, die Halterung ist nicht stabil genug und verbiegt sich.
    Jetzt beide Leitungen herausfriemeln und den Verteiler in einen Schraubstock oder mit einer Schraubzwinge fixieren (hab ich es mangels Schraubstock gemacht), so lässt sich die Mutter recht einfach lösen.
    Wichtig: Die Leitungen an dem neuen mitgelieferten Verteiler im Schraubstock oder mit Schraubzwinge befestigen bevor ihr sie wieder einbaut, an dem Halteblech an dem der später wieder befestigt wird, bekommt man die später schlecht richtig festgezogen weil der Halter nachgibt. Die Leitungen wieder reinfriemeln, bzw. die neue Stahlflexleitung verlegen aber noch nicht am ABS Block verschrauben!
    Hinten: Wenn vorhanden, Hinterradabdeckung abmontieren, Bremsleitungen lösen.
    Schräg rechts hinter dem ABS Block sieht man die Halterung, bzw. die beiden Verteiler für die hinteren Leitungen. Die Halterung ist oben am Rahmen recht einfach zu lösen man kann diesen nach hinten soweit durchschieben das man die Schraube die die beiden Verteiler zusammenhält herausschrauben kann. Die beiden Leitungen kann man dann einzeln recht einfach nach hinten rausfriemeln. Jetzt die Stahlflexleitungen zum ABS Block bringen und zuerst die zum Hinterrad verschrauben, dann die zum Vorderrad, wenn man erst die vorderen festmacht ist es schwierig die hinteren zu befestigen am ABS Block.
    Jetzt die Leitungen an den Bremssätteln/Pumpen befestigen (23NM) und der Entlüftungsspaß kann beginnen. Da ich mich für Stahlbus Bremsentlüfterschrauben entschieden hatte, ging es recht einfach was aber mit sicherheit auch an der Unterdruckpumpe von Stahlbus gelegen hatte, die kann ich wirklich empfehlen.
    Wenn alles funktioniert, Moped wieder zusammenbauen und eine Probefahrt machen.
    Unbedingt daran denken eine Sprühflasche mit Wasser und genügend Lappen bereit zu haben, Bremsflüssigkeit und Lack verträgt sich nicht.

    Leider habe ich keine Bilder gemacht, ich stehe für Fragen aber gerne zu verfügung.
    Danke an den Doc und Zeppi für Infos und Tipps sowie an Hardy für die Leitungen.
    Viel Erfolg!

    Dieter
    Mofa Mars Mofa Zündapp Bergsteiger,Mokick Zündapp C50,Kleinkraftrad Zündapp KS 50 Supersport,Kleinkraftrad Hercules K50 Ultra LC,Suzuki GSX 400 F,Suzuki GS 500 E, Suzuki GSF 600 Bandit, Suzuki GSF 1200 Bandit, Suzuki SV 1000 S, Suzuki GSR 750

  2. Danke dimenschn, Scholzer, Gustel bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  3. #2
    Avatar von Gustel
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    153
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    30
    Hallo Leute, bei meiner Gsr 750 sind auch die Bremsleitungen fällig sehen zwar noch gut aus aber ich möchte einen neuen Lenker verbauen und da wollte ich dann gleich Stahlflexleitungen montieren.
    Kann mir einer sagen welchen Schlüssel ich brauch für die Bremsleitungen zum lösen, Größe ect.? danke Gruß

  4. #3
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.174
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    581
    Einen speziellen, "offenen", gekroepften Ringgabelschluessel 1o & 11.mm.
    (*sog. Bremsleitungsschluessl, dieser ist am Ansatz verstärkt)

    Nen vorhandenen, normalen Gabelschluessel aufzuflexen..
    kann ich nur abraten von, da verhunzt du dir bloß die Überwurfmutter..

    u.U. bzw.sehr wahrscheinlich. ist da ne Schraubensicherung(*skleber)
    drauf, d.h.am Besten vor dem Öffnen erhitzen (*Microgasbrenner)

    .

  5. Danke Gustel bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  6. #4
    Avatar von SteelRider
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    69
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    18
    Hallo zusammen,

    ich überlege gerade auch (wg. Lenkerumbau) auf (ABM/Spiegler) Stahlflex umzubauen. Müssen dabei die Stahlleitungen auch ausgewechselt werden? Oder werden nur die Gummileitungen gewechselt?

  7. #5
    Avatar von Gustel
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    153
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    30
    @SteelRider , ich glaube die von der Hinterradbremse gehen dann direkt an das ABS-Modul, sonst bleibt es glaub ich gleich, habe meine noch nicht verbaut , ist nur eine Vermutung, Gruß

  8. #6
    Avatar von SteelRider
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    69
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    18
    @Gustel, Hast du dein Stahlflexleitungen schon gekauft? Wenn ja welche genau? Würdest du mir von denen im ausgepackten Zustand mal ein gutes Foto zuschicken?

    Habe mir eben den Verlauf der Originalleitungen mal genauer angesehen und habe vor nun mal eine detailierte Anleitung zu schreiben. Und meine Leitungen dann auch auszutauschen.

  9. #7
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.174
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    581
    Zitat Zitat von SteelRider Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich überlege gerade auch (wg. Lenkerumbau) auf (ABM/Spiegler) Stahlflex umzubauen. Müssen dabei die Stahlleitungen auch ausgewechselt werden? Oder werden nur die Gummileitungen gewechselt?
    Nur die Gummileitungen werden getauscht, beim Bestellen immer bedenken das ihr u.U.
    für die Vorderbremse ne längere Leitung nehmen solltet, wenn ihr nen breiteren Lenker
    verbaut habt..
    (Kostet nicht mehr, einfach bei der Bestellung angeben..)

  10. #8
    Avatar von SteelRider
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    69
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    18
    Zitat Zitat von Doc Mabuserl Beitrag anzeigen
    Nur die Gummileitungen werden getauscht, beim Bestellen immer bedenken das ihr u.U.
    für die Vorderbremse ne längere Leitung nehmen solltet, wenn ihr nen breiteren Lenker
    verbaut habt..
    (Kostet nicht mehr, einfach bei der Bestellung angeben..)
    Moin Doc M.,

    Zitat Zitat von Flash1960 Beitrag anzeigen
    Ich habe die 5-teiligen ABM Leitungen verbaut, das heißt das eine der Stahlleitungen (ABS Modul zum Verteiler über dem Kühler) erhalten bleibt, die Leitung vom ABS Modul zur Handbremspumpe wird komplett ersetzt.
    bist du sicher? Es geht hier um die 750er ABS Version.

    Wg. längeren Leitungen meinte Hardy, dass dann statt ABE meist nur ein Teilegutachten beiliegt.

  11. #9
    Avatar von SteelRider
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    69
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    18
    Ich habe nun auch erfolgreich auf Stahlflexleitungen umgebaut. Da ich das selbst machen wollte und mir manche Informationen zu verstreut oder unklar gewesen waren, habe ich einiges zusammengetragen und eine Anleitung/Dokumentation zum Stahlflexumbau geschrieben.

    Da man hier im Forum leider kein HTML (welches nicht escaped wird) posten kann, muss ich die Anleitung verlinken.

    Bebilderte Stahlflexumbau-Anleitung für GSR 750 ABS

    (Aktuelle Version 0.2, 13.05.2018)

    Auch
    als

    PDF zum downloaden

    Bei Fehlern in der Anleitung, Kritik, Korrekturen einfach PN an mich, dann Ändere ich ggf.
    Geändert von SteelRider (13.05.18 um 23:39 Uhr)

  12. Danke Gustel, Doc Mabuserl, vait, Grand0815 bedankte(n) sich für diesen Beitrag.
  13. #10
    Avatar von Gustel
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    153
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    30
    Zitat Zitat von SteelRider Beitrag anzeigen
    Ich habe nun auch erfolgreich auf Stahlflexleitungen umgebaut. Da ich das selbst machen wollte und mir manche Informationen zu verstreut oder unklar gewesen waren, habe ich einiges zusammengetragen und eine Anleitung/Dokumentation zum Stahlflexumbau geschrieben.

    Da man hier im Forum leider kein HTML (welches nicht escaped wird) posten kann, muss ich die Anleitung verlinken.


    Bei Fehlern in der Anleitung, Kritik, Korrekturen einfach PN an mich, dann Ändere ich ggf.
    Wow , hast dir viel arbeit gemacht , danke

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •