Zweirad Laux
Thanks Thanks:  8
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 131

Thema: Ölwechsel

  1. #11
    Avatar von SPONGEBOB 1969
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    MANNHEIM
    Beiträge
    106
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    mache ich demnächst auch den ölwechsel,haste den filter leicht runterbekommen?
    ICH BRAUCHE 365 TAGE 25 GRAD ZUM BIKEN.

    MEIN BIKE: GSR 600 K9/BLAU SILBER/BJ 2009/GEKAUFT 2010.SOLLTE ES JETZT GERADE REGNEN .

    GUTE NACHT AN ALLE!!!!!!!!!!


    THOMAS

  2. #12

    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    25
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    Hatte nicht gedacht das, dass ding so fest sitzt. Wäre ohne Schlüssel fast unmöglich gewesen!!!!
    Aber das ding bekommt man bei der Tanze für ein Taschengeld.

    Gruss Thomas
    Suzuki GSR 600: Audi A4 1.8T:

  3. #13
    Avatar von SPONGEBOB 1969
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    MANNHEIM
    Beiträge
    106
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    ja,werd ich mir dann auch zulegen.
    auch gruss von

    thomas
    ICH BRAUCHE 365 TAGE 25 GRAD ZUM BIKEN.

    MEIN BIKE: GSR 600 K9/BLAU SILBER/BJ 2009/GEKAUFT 2010.SOLLTE ES JETZT GERADE REGNEN .

    GUTE NACHT AN ALLE!!!!!!!!!!


    THOMAS

  4. #14

    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    25
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    besser is das!!!!
    Suzuki GSR 600: Audi A4 1.8T:

  5. #15

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    56
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe selbst gestern einen Ölwechsel vorgenommen.

    Wie im guten Buch beschrieben habe ich vorher ein kleines Ründchen gedreht, habe Sie dann abkühlen lassen bis auf 60 Grad und mich dann an die Sache gemacht. (Steht zwar nicht drin aber habe ich hier gelesen )

    Alles super geklappt.

    Ablassschrabe raus und das Öl floss in strömen. Keine Matalsplitter oder abrieb zu sehen(bin mit Magnet durchs Öl)

    Dann der alte Ölfilter runter und dann noch 5Minuten den rest auslaufen lassen.

    Neuer Filter drauf, neuer Ölablassschraube rein und wie beschrieben 3600ml Öl drauf.

    Ohne Filterwechsel 3200ml und mit Filterwechsel 3600ml.

    Dann habe ich Sie ein paar minuten laufen lassen und die Drehzahl mal etwas hoch und runter genommen.

    Schauglas zeigt mir im warmen Zustand genau auf der F kante an.

    Jetzt mal meine Frage:::::??? Sollte der Stand nicht zwischem F und E stehen?

    Im Buch steht das nach dem Ölwechsel und dem Warmlaufen das Öl kontrolliert werden soll und wenn der Ölstand nicht auf F steht, nachfüllen bis auf F.

    Was nun Richtig?. Fackt ist das ich genau 3600ml genommen habe. Nicht mehr und nicht weniger.

    Lg Commander
    Der Tot fährt mit

  6. #16

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    56
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    Aso, ich habe das Öl von Loise gekauft, das NO NAME öl.

    Sehr gut, meine Gänge flutschen nur so rein. Kein Kupplungsrutschen oder so.

    Bei dem Castrol was vorher drin war, krachten richtig die Gänge und gingen wesentlich schwerer rein.

    Und das zum Preis für 20m Euronen
    Der Tot fährt mit

  7. #17
    Avatar von Thomas B
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    434
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    55

    Re: Ölwechsel

    F steht ja für FULL,
    E für EMPTY

    Also wenn dein Füllstand auf F steht, dann solltest du einfach nicht noch mehr reinkippen.

    Und was die Milliliter-Angaben angeht: ich kippe immer so viel rein, bis der Ölstand stimmt. Ob das num 3600ml oder 3500ml sind... keine Ahnung.
    Jedenfalls war der 4l-Kanister ausreichend.

    Was auch noch sein könnte: hast du das Motorrad auch senkrecht stehen, ohne Heckständer etc.?
    Dadurch kann man den Ölstand auch falsch ablesen.

  8. #18

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    56
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    Hat sich schon erledigt,

    wird wohl beim ablassen nicht alles runter gegangen sein. Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Habe von den 3600 nochmal 200ml abgelassen und jetzt haut es hin.

    gruss commander
    Der Tot fährt mit

  9. #19

    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Roth
    Beiträge
    62
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Ölwechsel

    Ich hatte auch vor kurzem meinen ersten Ölwechsel gemacht. Aber leider mit erheblichen Schwierigkeiten.
    Das Öl ablassen gar kein Problem, Filter ausbauen aber schon.
    Es war mir nicht möglich mit normalen Filterschlüsseln den Filter zu lössen. Statt desen hatte ich so gar in den Filter beulen hinen gedrückt.
    Ich für zu meiner Autowerkstatt die konnten mir dan eine Filterspinne leihen. Mit dieser konnte ich dan den filter endlich lössen, jedoch den Stutzen der in den Motor eingelassen ist gleich mit.
    Zum Abschluss kam dann der Höhepunkt die Kupferdichtungen die Louis in seiner datenbank speziel für unser Bike aufführte passte nicht und schließlich hab ich vom Golf eine eingebaut.

  10. #20
    Avatar von Doc Mabuserl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    8.154
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    576

    Re: Ölwechsel

    Hi Chris81,

    Tja, deshalb sollte man den Ölfilter beim Einbau auch nur "handwarm" festziehen..
    .. eben sonst geht er nimmer ab..!

    TIPP: Wenn sowas passiert, einfach mit nem langen Schraubenzieher in
    den (alten) Ölfilter einstechen, den Schraubenzieher als Hebel(werkzeug)
    nutzen..

    Kann schon x vorkommen das die bei Louis etwas durcheinander bringen..
    Der Satz (5.St.) Kupferdichtungen M14 kostet bei POLO 1,95.-Muscheln..
    & das Allerbeste, die passen & haben keinen Grat von der Fertigung (Louis)..

    Gruß Doc m. ..

Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •