Zweirad Laux
Thanks Thanks:  0
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

  1. #1
    Administrator
    Avatar von Corner
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    6.032
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    109

    ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Zitat Zitat von wikipedia
    Die Reifenprofiltiefe muss laut Gesetzgeber mindestens 1,6 mm betragen, sonst ist der Reifen auszuwechseln. Jedoch genügt bei Fahrrädern mit Hilfsmotor, Kleinkrafträdern und Leichtkrafträdern eine Profiltiefe von mindestens 1 mm. Um das leichter sichtbar zu machen, sind in einigen Profilrillen kleine Erhebungen eingearbeitet, die sogenannten TWIs = tread wear indicator. Diese zeigen eine Restprofiltiefe an die je nach Hersteller unterschiedlich sein kann. Der Motorradfahrer, der mit weniger als 1,6 mm Profiltiefe unterwegs ist, hat damit den gesetzlichen Grenzwert unterschritten (StVZO §36: Bereifung und Laufflächen, Artikel 2) und muss mit Bußgeld und 3 Punkten im Verkehrszentralregister rechnen.
    und hier noch was:

    Zitat Zitat von www.ifz.de
    Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern reicht hier jedoch nicht immer aus. Deshalb sollten Sie die Profiltiefe nicht unter zwei Millimeter sinken lassen. Bei Winterfahrten wird sogar geraten, nie unter 4 Millimetern zu fahren.

    Moderne Pkw- als auch Motorradreifen sind mit Verschleißanzeigern (TWI = Tread Wear Indicator) ausgestattet. Diese Abnutzungsindikatoren sind stegähnliche Erhebungen, die als Querstege in den Längsrillen der Bereifung integriert sind und dem Fahrer Auskunft über die Profiltiefe geben. Sobald sie sichtbar werden, muss der Reifen erneuert werden.

    Ein Verlass ist jedoch auf die Indikatoren bei Motorradreifen nicht. Denn diese Verschleißanzeiger sind bei den meisten Motorradreifen aufgrund einer amerikanischen Normhöhe erst bei 0,8 mm sichtbar – also viel zu spät. Deshalb empfiehlt sich das regelmäßige Nachmessen des Reifenprofils und ein rechtzeitiger Austausch.


  2. #2
    Avatar von SKL
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    6.495
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    175

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Dass man 1,6mm Profil haben muss, ist ja nicht unbedingt neu. Und natürlich wird an der schlechtesten Stelle gemessen. Also bei eckig abgefahrenen Reifen nicht einfach den Durchschnitt aus den 5mm-Flanken und der -1mm herausschauenden Karkasse bilden, sondern bitte immer ehrlich sein und die schwächste Stelle messen. Gerade bei Vorderreifen (Reinbremsen in Kurven) kann ja schnell mal die Seite schwach profiliert sein, obwohl der restliche Reifen sonst noch tippi-toppi ausschaut. Aber auch wenn hier die Reifenmitte noch gut ist --> Weg damit, weil 3 Punkte hat man gleich und billig ist das auch nicht. Und wenn man mal in einen Regenschauer kommt, sollte das Wasser schon noch irgendwie unter dem Reifen verdrängt werden können und dafür muss er einfach Profil haben.

    Um das zu überwachen, liegt in meiner Garage dieses kleine Teilchen rum.
    Ist auch mega-praktisch, wenn man ein Auto hat, bei dem die breiten Schluppen zum unterschiedlichen Abriebbild über die Lauffläche neigen (in Verbindung mit gerade noch so lebensbejahender Fahrweise kommt das schnell vor). Mit so einem Messgerät ist das alles regelmäßig ganz schnell durchgemessen. Gibt's natürlich auch analog und günstiger, aber irgendwas zum Messen sollte man schon daheim haben, und wenn es eine Schiebelehre ist. Die hat ja hinten auch immer einen Messdorn dran und gehört eh in jeden Werkzeugkasten.

    Also guten Rutsch denn mal
    Sebastian

  3. #3
    Administrator
    Avatar von Corner
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    6.032
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    109

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    die 1,6 mm nicht, aber, dass der TWI also der "Prüfbalken" im Profil meistens nur bei 1 mm oder 0,8 mm ist, wissen denke ich viele nicht


  4. #4
    Avatar von Buuuh
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.775
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    138

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Zitat Zitat von Corner
    die 1,6 mm nicht, aber, dass der TWI also der "Prüfbalken" im Profil meistens nur bei 1 mm oder 0,8 mm ist, wissen denke ich viele nicht
    Jup, das wissen sehr viele nicht. Das hat mir letztes Jahr auch erstmal der TÜV-Prüfer erklärt

    Ähh, das mit den 3 Punkten stimmt aber afaik nicht. Nach meinem Kenntnisstand sind es 1Punkt pro Reifen mit zu wenig Profil. Mitm Auto kann man also im ungünstigsten Fall gleich 4 Punkte auf einmal kassieren.
    Reifenlaufleistungsinfos gibts hier

    "..?!" ist kein deutsches Satzzeichen!!

  5. #5
    Avatar von SKL
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    6.495
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    175

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Zitat Zitat von Buuuh
    Ähh, das mit den 3 Punkten stimmt aber afaik nicht.
    Klingt schrecklich, ist aber so. Hier nachzulesen.

  6. #6
    Avatar von Cooper
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Kreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    442
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    13

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Das mit den 3 Punkten is schon korrekt so
    "Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen!"
    Kevin Schwantz

  7. #7
    Administrator
    Avatar von Corner
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    6.032
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    109

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    dazu hab ich jetzt mal ne Frage:

    212 Kraftfahrzeug (außer Mofa) oder Anhänger in Betrieb genommen, dessen Reifen keine ausreichenden Profilrillen oder Einschnitte oder keine ausreichende Profil- oder Einschnitttiefe besaß: 50 € 3 Pkt
    213 Als Halter die Inbetriebnahme eines Kraftfahrzeugs (außer Mofa) oder Anhängers angeordnet oder zugelassen, dessen Reifen keine ausreichenden Profilrillen oder Einschnitte oder keine ausreichende Profil- oder Einschnitttiefe besaß: 75 € 3 Pkt
    Heißt das jetzt ich als Fahrer (Besitzer) bekomm 50 € und 3 Pkt und mein Vater (Halter) bekommt 75 € und 3 Pkt. ???


  8. #8
    Avatar von Cooper
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Kreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    442
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    13

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Im Zweifelsfall ja...wenn man ihm nachweisen kann, dass er davon wusste und dich trotzdem hat fahren lassen.

    Diese Norm zielt aber eher auf Spediteure ab, die ihre Fahrer trotz erheblicher Mängel am Fahrzeug losschicken
    "Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen!"
    Kevin Schwantz

  9. #9
    Avatar von Sätti56
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    5.873
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    619

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Und wenn man garnix zur Hand hat geht glaub ich ein 1€ Stück wenn der Goldene Rand verschwindet soll man wechseln.
    Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der Vespa Gruß Günter

  10. #10
    Administrator
    Avatar von Corner
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    6.032
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    109

    Re: ACHTUNG Reifenprofiltiefe bzw TWI bei Motorradreifen

    Ich denk mal eher, wenn der goldene Rand nicht mehr verschwindet


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •