Seite 3 von 53 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 529

Thema: Traurig, traurig...

  1. #21

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    504
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von Bonecollector
    WIR als Motorradfahrer sind eh der DVD.... WIR müssen immer auf die anderen achten, weil keiner auf uns achtet und das Ende vom Lied ist immer das selbe.
    "Der böse, böse Motorradfahrer!"
    Ja, so ist es leider, und was halt in Erinnerung bleibt sind halt genau solche Berichte..

    Zitat Zitat von Bonecollector
    Im Radio hams vorhin was von 120km/h gesagt, aber ob das so stimmt, kp.
    Klingt für mich plausibel..

    Zitat Zitat von Bonecollector
    Aber da war auch nur die Rede vom bösen Motorradfahrer. Das der depperte Porschefahrer den Scheiß mitgemacht hat interessiert nur in zweiter Linie.
    Das der natrülich ne Mitschuld kriegen wird ist klar. In dem Fall standen halt Zeugen an der Ampel die bezeugen konnten das sich beide reingesteigert haben.
    Eigentlich hätten sie dem auch gleich den Führerschein beschlagnahmen sollen.

    Was ich auch klasse find, da wird aus nem Ampelsprint gleich ein illegales Straßenrennen..
    Kaum macht man's richtig und schon funktionierts...

  2. #22
    Moderator
    Avatar von Bonecollector
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    957
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    86

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von sivano2303
    Eigentlich hätten sie dem auch gleich den Führerschein beschlagnahmen sollen.
    Na dem Motorradfahrer habens ja noch im Krankenwagen den Führerschein abgenommen... nicht das er auf die Idee kommt mitm RTW fahren zu wollen -.-'

    Zitat Zitat von sivano2303
    Was ich auch klasse find, da wird aus nem Ampelsprint gleich ein illegales Straßenrennen..
    Tja alles Auslegungssache der Grünen

  3. #23

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Ottobrunn / Bayern
    Beiträge
    82
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    Baubedingt ist diese Straße (vielleicht an den Bildern zu erkennen) nicht die unbedingt die übersichtlichste. Fahrtrichtungen werden mit Grünstreifen getrennt und Autos parken dort gerade an Werktagen wirklich eng. Dahinter gleich Wohnhäuser und die eine oder andere Einmündung in kleinere Straßen / Plätzen (bin ja Ortskundig wie gesagt). Das dort Fußgänger zwischen Autos Straße überqueren wollen ist nichts Seltenes und in einer Großstadt auch nicht ungewöhnlich. Wenn da mit Moped langfährst, ist die rechte Spur zu noch gebrauchen...mit Auto weniger, da ständiges halten in 2ter Reihe, Bus gibts och, Autos ide ein und ausparken oder unvermittelt Tür aufmachen, 45 km/h Fahrer mit Moped /Mofa Mit Motorrad kannst eben bissl wendiger fahren, trotzdem musst als Müchner Erfahrener Kradtreiber da aufpassen, eben wegen Türen, Parkaktionen, etc. Dazwischen schießen natürlich noch die Radfahrer auf kreuzenden Radwegen wie die Irren über die Straße...ohne zu schauen.

    Wenn mit 50 (10%) oder wie ich in 90% mit 65 langtuckerst passt das auch halbwegs, da hast noch Spielraum zum reagieren. 50 km/h und Du bekommst dort nach ner Zeit den geballten Volkszorn zu spüren in schneidigen Überholmanövern, Dränglern mit Handy am Ohr oder startenden Taxis ohne Blinker die dann paar Meter vor die rausziehen. Also Rush Hour ist immer nett zu fahren

    Mit 63 konnte und kann die Frau nicht reagieren wie ein 20jähriger, dass ein Radfahrer in München absteigt um Straße zu überqueren ist schon die extreme Form von Vorsicht, der Großteil pfeffert einfach ohne Rücksicht auf Verluste drüber. Da lassen Dich dann auch Autos etc. freiwillig rüber wenn mit Rad in der Hand wartend rüberwillst. Der Dame kann man keinen Vorwurf machen, wenn jemand mit über 100 auf mich zuhält und kreischende Motoren höre werd auch ich nicht mit über 60 Lenzen Fluchtwege berechnen, meinen Altersgeplagten Körper gestählt und mutig durch Luft wirbeln damit ich nicht umgefetzt werd, alleine die Schrecksekunde und Reaktionszeit reichen um Dich entscheidenden Sekundenbruchteile festzunageln. Normal ist das umsichtige Überqueren der Straße absolut kein Problem, nicht aber wenn einer (dessen Silouhette auf Moped eh klein ist und schnell verschwindet hinter gepartkten Autos) mit über 100 auf Dich zuhält.

    Ausweichen...wie wollt er denn das machen? Mit Drücken um wie in Fahrschule bei 50 km/h rumzukommen bei Fahrübungen. Unmöglich, da er a) viel mehr Kraft braucht um Impuls einzuleiten und allein in dieser Zeit schon sehr viel Wegstrecke zurücklegt. Der wird im Kopf in Sekundenbruchteilen alle Alternativen durchgegangen sein und da hatte er sie schon umgefahren, weil eben die Geschwindigkeit zu hoch war. Vollbremsung? Sicher...wie wir wissen sind ja alle Fahrer mit 21 Jahren, Supersportler unterm Arsch und 40 Jahren Fahrpraxis (so wie viele tun) ohne ABS sowieso die begnadesten Bremser die in solch Situationen nie das Vorderrad blockieren lassen und ABS für Mumpitz halten. Gerade wenn das Geld gerade noch für eine Uralt GSXR (nicht abwertend gemeint) gereicht hat wie Fotos ja zeigen, nur um hinter den Kumpels net zurückzustehen.

    Mei wir ham um Minga so viele schöne Strecken und BAB da findet sich immer einer den man Zeigen kann wo die Harke ist wenn gewollt, hier stehen Ampeln an großen Landstraßen und Bundesstraßen da kannst Porsches zu Hauf finden für Ampelrennen...aber keine Fussgänger. Porsche ist in München wie Golf in anderen Städten wenn ich die Masse sehe jeden Tag.

  4. #24

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    504
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von sageron
    Mit 63 konnte und kann die Frau nicht reagieren wie ein 20jähriger, dass ein Radfahrer in München absteigt um Straße zu überqueren ist schon die extreme Form von Vorsicht, der Großteil pfeffert einfach ohne Rücksicht auf Verluste drüber. Da lassen Dich dann auch Autos etc. freiwillig rüber wenn mit Rad in der Hand wartend rüberwillst. Der Dame kann man keinen Vorwurf machen, wenn jemand mit über 100 auf mich zuhält und kreischende Motoren höre werd auch ich nicht mit über 60 Lenzen Fluchtwege berechnen, meinen Altersgeplagten Körper gestählt und mutig durch Luft wirbeln damit ich nicht umgefetzt werd, alleine die Schrecksekunde und Reaktionszeit reichen um Dich entscheidenden Sekundenbruchteile festzunageln. Normal ist das umsichtige Überqueren der Straße absolut kein Problem, nicht aber wenn einer (dessen Silouhette auf Moped eh klein ist und schnell verschwindet hinter gepartkten Autos) mit über 100 auf Dich zuhält.
    Genau das meinte ich
    Kaum macht man's richtig und schon funktionierts...

  5. #25

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    547
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    3

    Re: Traurig, traurig...

    Alles in allem:

    Solche Volltröten trifft man immer wieder... War gestern auch unterwegs, hab mich bei einer Gruppe angeschlossen,da kommt von hinten so´nen Ar**** und überholt in der Gruppe im zick-zack ,so das sich alle aufgeregt haben.... Nächste Ampel stellt den einer zur rede,der mault nur und gibt bei grün richtig Galle und übersieht dabei das noch ein Fzg. beim Abbiegevorgang war.... Glück hat er gehabt,aber nur weil der Autofahrer stark beschleunigte und er noch gute Reaktion mit dem Bike bewies.... Ich hasse solch Affen ----wenn da jetzt nen Fahrradfahrer gewesen wäre,wer weis was dann passiert wär....Und dann heist es immer: ALLE BIKER RASEN....


    Man sollte beiden die Fleppe entziehen und nie mehr fahren lassen...Wie kann man sich als Biker schon allein auf solch unsinnigen Mist einlassen...Wer klar denken kann weis wer das Beschleunigungsrennen in der Theorie gewonnen hätte.Wozu dann noch die Praxis... ... Erst denken ,dann handeln...sag ich.
    ELEKTRIZITÄT IST:

    Mit Hochspannung aufstehen,
    mit Widerstand zur Arbeit,
    den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
    abends geladen nach Hause kommen,
    dann in die Dose fassen und einen gewischt bekommen.....

  6. #26
    Avatar von SKL
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    6.506
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    174

    Re: Traurig, traurig...

    Böses Facebook? Diskussion?

  7. #27

    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    376
    Danke (Erhalten)
    1

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von SKL
    Böses Facebook? Diskussion?
    uiii

    Ne, also das hat nix mit facebook sondern mit dem Tod des seriösen Journalismus zu tun.
    Ich frag mich ob man nicht erwarten kann, dass man sich mal 5 Zeilen (und evt. die 1-2
    vorhergehenden Posts, auf die Bezug genommen wird) am Stück durchliest, bevor man sich
    n Zitat schnappt.

    Aber Corner hat ja schnell reagiert ......

    Erschreckend is nur, dass ich täglich Zeitung lese. Wenn man mal was zu nem Thema liest mit dem
    man sich auskennt, merkt man erst, was die einem täglich für geistigen Dünnsch.... vorsetzten.
    Es ist "unerträglich"!
    - Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! -

    oder "Ein Leben ohne Motorrad ist zwar möglich, aber sinnlos." sehr frei nach Loriot

  8. #28

    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    167
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    will dazu eigentlich nichts schreiben weils tragisch genug ist, dennoch......

    120 km/h und 150 meter entfernung....ich sehe das so das die frau nicht darauf geachtet hat sondern einfach auf die fahrbahn gelaufen ist denn porsche und mopped machen krawall. sie muss also unmittelbar vor denen auf die bahn gelaufen sein

    wie dem auch sei der mopped fahrer ist schuld.

  9. #29

    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    55
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    denke die geschwinigkeit kann man ja errechnen.....
    weiter hin ist dazu nur zu sagen...
    der motorrad fahrer wird mit sicherheit sein leben lang daran zu knabbern haben.
    wer könnte damit schon in ruhe weiter leben....
    zu wissen einen menschen getötet zu haben weil ich mal bock auf ein rennen hab wo sowieso klar war wer gewinnt.
    manchmal lohnt es sich auch das gehirn (falls vorhanden) ein zu schalten.
    abgesehen von der strafe.....
    die wird sehr gering ausfallen,
    da ja nicht mal beabsichtigter mord eine hohe strafe vorraussetzt!

    mein tiefstes mitgefühl an die angehörigen
    wenn du gott siehst mußt du bremsen

  10. #30
    Avatar von Sätti56
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    5.785
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    586

    Re: Traurig, traurig...

    Für sowas kann man bis zu 5 Jahre Knast bekommen hab ich gelesen.
    Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der Gruß Günter

Seite 3 von 53 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •