Seite 2 von 53 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 528

Thema: Traurig, traurig...

  1. #11
    Avatar von Alpenbiker
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    255
    Motorrad
    andere
    Danke (Erhalten)
    28

    Re: Traurig, traurig...

    sowas ist immer doof und Raserei innerorts ist sowieso voll daneben!

    kann aber auch sein das die Dame sich erschreckt hat und plötzlich ausweichen wollte womit der Motorradraser nicht mehr gerechnet hat:

    ich habe mal so was ähnliches mit dem Fahrrad erlebt und einen Fussgänger mitgenommen. Ging allerdings glimpflich aus.
    Fussgänger überquert die Strasse 30m vorm Zebrastreifen. Ich kam mit meinem Rennrad angesaust und denke noch kein Problem, da fahre ich hinter dem vorbei. Ist ja noch viel Platz auf der 2spurigen Strasse für uns 2.
    Kaum sieht mich der Horst macht der nen Schritt zurück. Ich umgeschwenkt und wollte jetzt vor dem vorbei fahren wenn er rückwärts läuft, hätte noch gepasst, wenn der Vollhorst sich nicht wieder umentschieden hätte und mit einem Sprung nach vorne sich genau vor mich gestellt hat... Bum da lagen wir beide am Boden

  2. #12

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    504
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von Bonecollector
    Also ich mag ja vill markaber klingen aber:
    Was macht die Frau auf der Straße, wenn 150m weiter ne Ampel ist!? Ich mein die Dinger sind eh überall aufgestellt und Zebrastreifen gibts auch genug.
    150 Meter weiter überquerte gerade die 63-jährige Margareta Sch. (Bild) die Straße.
    Da fällt mir die eine alte Dame ein, die ich damals darauf angesprochen habe warum sie sich einbildet so gemächlich über die Hauptstraße schländern zu können, während 50m weiter ein Zebrastreifen ist. "So ham mir das scho für 60 Jahren gemacht, also kann ich das heute auch noch!"
    Damals gabs außer nem querenden Eicher oder nem Lanz auch keine Fahrzeuge auf den Straßen -.-'

    Dann passiert halt nunmal sowas. Keiner von uns weiß wie schnell die beiden waren. Das wird erst der Gutachter klären können.
    Und selbst dann ist immer noch die Frage warum keiner von den dreien ausgewichen ist.
    Sorry Pierre, aber den Beitrag find ich nicht makaber sondern einfach nur total daneben...

    Ich gebe zu ich reg mich auch auf über Leut die 50m neben der Fußgängerampel über die Straße schleichen müssen, aber
    1. bei ner "alten Oma" hab ich da schon Verständnis, die wird eh nicht mehr springen wie ein junger Hirsch, da wird halt der kürzeste Weg genommen
    2. reden wir hier über ein Stadtgebiet, da muß man als KFZ oder KRAD-Treiber einfach damit rechnen daß jemand über die Straße läuft.
    3. Hier haben zwei Leute verantwortungslos gehandelt (keine Wertung, so eine Entscheidung trifft jeder mal) und nun schieben wir einen Teil der Verantwortung auf das Opfer??

    Bitte nicht falsch verstehen, ich gehöre nicht zu denen die jetzt nach nem neuen Strafmaß schreien. Der Motorradfahrer wird seines Lebens eh nicht mehr froh und die Strafe die er bekommen wird wird auch nicht ohne sein, aber jetzt den Fehler bei der Oma zu suchen (auch nur Ansatzweise) find ich völlig daneben.

    Gut, die Oma muß auch damit rechnen daß ein Fahrzeug kommen könnte, aber sie muß nicht damit rechnen das zwei Idioten ein Hochgeschwindigkeitsrennen veranstalten. Ich frage mich auch ehrli ch ob sie den Unfall überhaupt noch mitbekommen hat, bzw. überhaupt eine Chance hatte zu reagieren. Und selbst wenn sie den Motorradfahrer noch bemerkt hat. Versetz Dich in Ihre lage, Du stehst auf der Gasse und siehst ein Mopped in voller Beschleunigung auf dich zu rasen und bist63 und vielleicht schon halb gebrechlich. Erstmal kommt noch der Schockmoment, und dann? Weichst Du nach rechts oder links aus? Wenn Du Glück hast weicht der Motorradfahrer nicht in die gleiche Richtung aus..

    Bitte nicht persönlich nehmen, jeder baut mal Scheiße, aber dann hat man gefälligst auch die Eier in der Hose zu haben dazu zu stehen und mit den Konsequenzen zu leben. Aber wenn dann versucht wird die Opfer mit verantwortlich zu machen geht mir echt die Hutschnur hoch..
    Kaum macht man's richtig und schon funktionierts...

  3. #13

    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    25
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    Das Forum bzw. ein Posting hat es ins Stadtmagazin auf Facebook geschafft.
    https://www.facebook.com/muenchen24

  4. #14
    Gesperrter User
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    659
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    @sivano2303: Amen!!! Ich hätte es nicht besser formulieren können und gehe mit Deiner Aussage absolut konform.

    Ich bin selber - ehrlicherweise - kein Fan von alten Leuten, Kindern und Radfahrern im Straßenverkehr und rege mich auch ständig über sie auf , aber wir alle müssen damit leben und das Beste daraus machen und nur weil sie (mich) nerven, gibt das noch lange keinem das Recht innerorts wilde Sau zu spielen ... zu so etwas, wie in dem Bericht, muss es einfach nicht kommen! Es gibt genügend Möglichkeiten unter Beweis zu stellen, was man für'n toller Hecht ist: Auf den dafür vorgesehenen offiziellen Rennstrecken!

    Außerdem denke ich, dass unser Ruf eh schon verhasst genug ist.

  5. #15

    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    376
    Danke (Erhalten)
    1

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von mysticc
    Das Forum bzw. ein Posting hat es ins Stadtmagazin auf Facebook geschafft.
    https://www.facebook.com/muenchen24
    Journalismus is ne Hure. Na ja, Gott sei Dank ham die dem Bone sein Statement noch ned entdeckt....
    - Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! -

    oder "Ein Leben ohne Motorrad ist zwar möglich, aber sinnlos." sehr frei nach Loriot

  6. #16
    Moderator
    Avatar von Bonecollector
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    957
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    86

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von mysticc
    Das Forum bzw. ein Posting hat es ins Stadtmagazin auf Facebook geschafft.
    https://www.facebook.com/muenchen24
    seh ich nix davon
    ----------------------------------------------------------

    Mir war schon klar das mein Beitrag auf keine große Verständnis trifft, aber ich sehe das ähnlich wie du. Wer Scheiße baut sollte auch dazu stehen.
    Vom Rennen her will ich nix schön reden, natürlich ist das Verantwortungslos. (Auch wenn bestimmt jeder hier im Forum schon mal ein Ampelrennen oder ähnliches gemacht hat. Selbst wenn er sich an den wartenden Autos vorbeigequetscht hat um als erster weg fahren zu können ist das sowas ähnliches)

    Aber verantwortungslos ist es auch quer über die Straße zu gehen. Egal ob das ein 10 Jähriges Kind ist, eine 45 Jährige Blondine, oder ne 80 Jährige gebrechliche alte Frau.
    Und eben weil die Alte Dame nimmer "springt wie ein junger Hirsch" sollte sie doch eine von den gebotenen Möglichkeiten nutzen die Straße zu überqueren.

    Was ich machen würde in so einer Situation kann ich nicht sagen. Wenn ich zwischen zwei Spuren stehen würde, würde ich mich nicht bewegen. Auf ner einspurigen Straße würd ich versuchen in eine Richtung weg zu springen. Aber das sind immer die Fragen: "Was hättest du da an meiner/seiner/deiner Stelle gemacht?" Das kann man nicht so einfach beantworten.

    Ums nochmal zu sagen, ich möchte die Tat nicht runterspielen, aber mich interessiert auch der Hintergrund. Nur wird man da warscheinlich eh nix drüber lesen, weil sich so etwas dann nicht so reißerisch aufputschen lässt, á le Bild "Morgen geht die Welt unter!"

  7. #17
    Administrator
    Avatar von Corner
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    6.095
    Motorrad
    GSR 600
    Danke (Erhalten)
    103

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von mysticc
    Das Forum bzw. ein Posting hat es ins Stadtmagazin auf Facebook geschafft.
    https://www.facebook.com/muenchen24
    Boah.. da hab ich jetzt gleich mal was dazu geschrieben...
    Wenn man aus dem Post gerade mal 9 Worte zitiert und somit alles aus dem Zusammenhang reist...

    @bone: Sie haben zitiert "...mit 21 macht man halt auch mal n Schmarrn" mehr nicht,
    das is doch schon wieder nen Aufruf gegen Motorradfahrer -.-
    Meine Sheyla
    "If you do something and it turns out pretty good, then you should go do something else wonderful, not dwell on it for too long. Just figure out what’s next." " - S.J.
    flickr

  8. #18

    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    170
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    was redet ihr den immer von "alten oma"?
    Die Frau ist 63 und könnte laut Politiker noch 4 Jahre arbeiten... Wenn die da schon so gebrechlich ist das die nichts mehr mitbekommt was um sie rum passiert...tztzt

    ein 21jähriger Bub, ich hoff das er fair bestraft wird ohne extremes Mediengebashe und sinnlos harte Strafe...


    Ich kennst auch im Bekanntenkreis... knapp über 20, viel Leistung und schon ist das "überholt werden" eine "extreme schmach"..... gut das ich aus dem alter raus bin -.-
    Wer langsamer fährt, den sieht man länger
    Der frühe Vogel kann mich mal

  9. #19

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    504
    Danke (Erhalten)
    0

    Re: Traurig, traurig...

    @bone

    Ich glaub wir sind da gar nicht soweit auseinander.

    Ich nehm mich da selbst auch gar nicht aus, ich würde lügen wenn ich sag ich fahr immer vorschriftsmäßig oder ein Ampelsprint käme für mich nicht in Frage..

    Mir gings nur darum, WIR als Motorradfahrer müssen damit rechnen daß irgendwo mal jemand über die Straße läuft..
    Der Fußgänger in der Stadt muß damit rechnen das ein Auto/Motorrad kommt, womit er aber nicht rechnen muß ist daß jemand die Stadt mit der Autobahn verwechselt.. Ich weiß nicht wie schnell die waren, aber aus der Situation heraus gehe ich von ner Geschwindigkeit von min. 120-150km/h aus.. Einmal ordentlich durchbeschleunigt und dann biste da ja schneller in der Region als Du schauen kannst.. Und damit muß in der Stadt nun wirklich keiner rechnen..

    Von daher, auch wenn ich Dir zustimm daß die gute Frau auf der Straße erstmal nix verloren hat wenn es einen Fußgängerüberweg o.ä. hat, Fußgänger sind die schwächsten Teilnehmer im Straßenverkehr und es ist an uns darauf Rücksicht zu nehmen.

    Ich versteh aber auch nicht warum die Frau nicht gesehen wurde, 150m ist ja nun nicht weit und ich geh davon aus das das eine grade Strecke war.. Naja, wenn man nicht dabei war kann man schwerlich richtig beurteilen was Sache war.
    Kaum macht man's richtig und schon funktionierts...

  10. #20
    Moderator
    Avatar von Bonecollector
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    957
    Motorrad
    GSR 750
    Danke (Erhalten)
    86

    Re: Traurig, traurig...

    Zitat Zitat von sivano2303
    Mir gings nur darum, WIR als Motorradfahrer müssen damit rechnen daß irgendwo mal jemand über die Straße läuft..
    WIR als Motorradfahrer sind eh der DVD.... WIR müssen immer auf die anderen achten, weil keiner auf uns achtet und das Ende vom Lied ist immer das selbe.
    "Der böse, böse Motorradfahrer!"

    Im Radio hams vorhin was von 120km/h gesagt, aber ob das so stimmt, kp.
    Aber da war auch nur die Rede vom bösen Motorradfahrer. Das der depperte Porschefahrer den Scheiß mitgemacht hat interessiert nur in zweiter Linie.
    Das der natrülich ne Mitschuld kriegen wird ist klar. In dem Fall standen halt Zeugen an der Ampel die bezeugen konnten das sich beide reingesteigert haben.

Seite 2 von 53 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •